Stützen

Stützen in ARCHICAD bestehen aus zwei Bestandteilen: dem tragenden Kern und einer optionalen Ummantelung, die den Brandschutz oder eine andere Art von Verkleidung um den Kern darstellt. Kern und Ummantelung haben jeweils einen eigenen Baustoff (und daher separate Verschneidungs-Prioritäten und andere Attribute).

Der Querschnitt der Stütze kann rechtwinklig oder kreisförmig sein, oder er kann ein komplexes Profil haben.

Die Achse einer Stütze kann vertikal oder geneigt sein.

Die Unterkante jeder Stütze (ebenso wie bei anderen Elementen) ist mit ihrem Ursprungsgeschoss verknüpft. Sie können auch eine Verknüpfung der Stützenoberkante mit einem beliebigen Geschoss darüber im Projekt erstellen.

Siehe Stützen-Einstellungen, Ursprungsgeschoss und Definieren der Verknüpfung für Wand-, Stützen-, Raumoberkante oder Treppe.

Erstellung von Stützen

Darstellung von Stützen

Erstellen einer geneigten Stütze

Kreuzsymbol

Kern und Ummantelung

Stützen und andere Elemente

Element oder Bibliothekselement mit einem komplexen Profil platzieren

Stützen-Einstellungen

Unterthemen

Erstellung von Stützen

Verwenden Sie das Stützen-Werkzeug zum Erstellen neuer Stützen im Grundriss oder im 3D-Fenster. Wählen Sie die gewünschten ...

Darstellung von Stützen

Kern und Ummantelung Stützen in ARCHICAD bestehen aus zwei Bestandteilen: dem tragenden Kern und der optionalen Ummantelung, die den ...