Erstellen eines Morph-Quaders

Aktivieren Sie das Morph-Werkzeug und wählen Sie die Quader-Geometriemethode aus.

Im 3D-Fenster:

1.Wählen Sie die Eingabeebene. Klicken Sie entweder einfach, um die Standardebene zu nutzen, oder wählen Sie eine andere Eingabeebene mittels vorhandener Elemente oder über die Steuerelemente der Bearbeitungsebene aus.

Siehe Bearbeitungsebene neu positionieren.

Wenn Sie “ins Leere” klicken, liegt die Standard-Eingabeebene auf der Basishöhe, die in den Morph-Grundeinstellungen definiert wurde.

2.Mit zwei Klicks zeichnen Sie die rechteckige Unterseite des Morph-Quaders. (Die Unterseite ist immer am Raster ausgerichtet. Sie können das Raster vorher drehen, um den Quader in einem anderen Winkel zu platzieren oder Sie können ihn erst platzieren und danach drehen.)

3.Ziehen Sie den Cursor, um die Höhe des Morph-Quaders festzulegen.

4.Klicken Sie, um den Vorgang zu beenden.

Im Grundriss oder im Schnitt:

1.Wählen Sie die Quader-Geometriemethode im Infofenster aus.

2.Mit zwei Klicks zeichnen Sie die rechteckige Unterseite des Morph-Quaders.

3. Geben Sie eine Länge für den Extrusionsvektor an – die Höhe der Morph-Box entspricht dann diesem Maß.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/ExtrusionVectorLength00064.png