Modellelement-Verschneidungen

Mit ARCHICAD können Sie komplexe Strukturen erstellen, indem Sie Modellelemente miteinander kombinieren.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Elemente miteinander zu verschneiden:

Automatische, prioritätsbasierte Verschneidungen: Sich treffende Konstruktions-Elemente erzeugen normalerweise korrekte Verschneidungen in allen Projektsichten, indem die Verschneidungs-Prioritäten der Elemente (oder Schichten) gemäß der Definition ihres Baustoffes berücksichtigt werden.

Trimmen (verwenden Sie ein Dach oder eine Schale, um beliebige Modellelemente damit zu trimmen)

Elemente verschmelzen (zum Verbinden von Dächern, Schalen und Morphs mit anderen Elementen, um prioritätsbezogene Verbindungen zwischen ihnen zu erstellen)

Solid Element-Befehle – Abzug/Verschneidung/Verschmelzung von 3D Körpern (SEO – Solid Element-Befehle)

Verbinden (zwischen einer oder mehreren Wänden und einer Fassade)

Alle diese Funktionen haben gemeinsam, dass sie eine assoziative Verbindung zwischen zwei Elementen herstellen. “Assoziativ” bedeutet, dass die verbundenen Elementen zwar separate Elemente bleiben, dass jedoch beim Ändern der Geometrie eines der Elemente das verbundene Element sich selbst automatisch nach Bedarf anpasst.

Diese Funktionen werden in den folgenden Abschnitten ausführlich beschrieben:

Element-Verschneidungen

Elemente mit Dach oder Schale trimmen

Wände mit Fassade verbinden

Solid Element-Befehle

Elemente verschmelzen: Dächer, Schalen, Morphs

Verwalten von Elementverbindungen