Elemente mit Dach oder Schale trimmen

Der Befehl Elemente mit Dach/Schale trimmen ermöglicht Ihnen das Verbinden von Dächern oder Schalen miteinander oder mit anderen Modellelementen in einem beliebigen ARCHICAD-Modellfenster. Das Ergebnis ist eine komplexere Struktur, deren Elemente exakt aufeinander getrimmt sind, auch wenn sie weiterhin separate Elemente bleiben.

Elemente, die mit diesem Befehl getrimmt wurden, werden ebenfalls dazugeladen und schneiden sich entsprechend der Verschneidungs-Prioritäten ihrer Schichten.

Siehe auch Verschneidungs-Grundsätze.

Das Trimm-Element ist immer ein Dach oder eine Schale. Ein Dach oder eine Schale kann ein beliebiges anderes Modellelement (z. B. Wand, Unterzug, Stütze) trimmen.

Aufeinander getrimmte Dächer und Schalen fungieren als ein einzelner Körper beim Trimmen anderer Modellelemente.

Aufeinander getrimmte Elemente sind assoziativ: eine Änderung an einem der Elemente wirkt sich sofort auf alle damit verbundenen Elemente aus. Wenn Sie beispielsweise die Dachneigung ändern, wird die Wand, die sie trimmt, entsprechend geändert.

Anmerkung: Im Gegensatz dazu ist die Funktion Mit Einzel-Dach beschneiden in ARCHICAD (in ARCHICAD 14 und älter als An Dach anpassen bekannt) nicht assoziativ. Die nur für Einzel-Dächer verfügbare Funktion “Mit Einzel-Dach beschneiden” erstellt eine geänderte, statische Wandgeometrie.

Weitere Informationen finden Sie unter Elemente durch Einzel-Dach beschneiden.

Sobald Sie eine Trimm-Beziehung erstellt haben, sind die betreffenden Elemente miteinander verbunden. Wenn Sie diese Beziehung ändern wollen, brauchen Sie die Verbindung nicht aufzuheben; führen Sie den Trimm-Vorgang einfach noch einmal aus.

Themen in diesem Abschnitt:

Definieren von Trimm-Körpern

Trimmen mehrerer ausgewählter Elemente: Automatisches Trimmen

Trimmen bestimmter Elemente: Manuelles Trimmen

Trimmkörper verschmelzen

Verwalten von Elementverbindungen

Unterthemen