Dachfenster/Gauben

Dachfenster sind analog zu Türen und Fenstern. Sie können mit dem Dachfenster-Werkzeug in Dächern und Schalen intelligent platziert werden.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/SkylightTool.png 

Das auf der Oberfläche eines Daches oder einer Schale abgesetzte Dachfenster wird automatisch in das übergeordnete Element eingefügt. Beim Platzieren in einem Dach wird es an die entsprechende Dachneigung angepasst.

Die Registerkarten des Dialogfensters mit den Dachfenster-Einstellungen ähneln denen für Fenster, Türen, Objekte und Lichtquellen.

Siehe Dachfenster-Einstellungen.

Anzeige von Dachfenstern im Grundriss

Die Grundrissdarstellung der in ARCHICAD 15 und neueren Versionen platzierten Dachfenster basiert auf einer 3D-Projektion und nicht auf einer symbolischen Darstellung.

Ausnahme: Dachfenster, die zusammen mit Projekten aus älteren Versionen als ARCHICAD 15 migriert wurden, werden standardmäßig mit “symbolischer” Darstellung im Grundriss angezeigt.

Siehe Migrieren von Dächern und Dachfenstern.

Dachfenster werden mit den Einstellungen der Grundrissdarstellung (z. B. Auf Geschoss zeigen) des Daches bzw. der Schale angezeigt.

Stift- und Linientypen werden für jedes Dachfenster, ebenso wie für Türen/Fenster, im Teilfenster Grundriss und Schnitt der Dachfenster-Einstellungen festgelegt.

Die Modelldarstellung (Optionen für Konstruktionselemente) beinhaltet Optionen für Dachfenster, analog zu denen für Türen/Fenster.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/MVOSkylights.png 

Themen in diesem Abschnitt:

Dachfenster platzieren und verschieben

Dachfenster Einschränkung Relativ zum Dach

Dachfenster-Einstellungen

Unterthemen