Symbolschraffur erstellen oder bearbeiten

Sie können das Muster einer vorhandenen Symbolschraffur bearbeiten oder eine völlig neue Symbolschraffur erstellen.

Symbol-Schraffuren können über die folgenden Schritte durch den Benutzer anhand einer Skizze in beliebigen Modellfenstern erstellt werden:

1.Zeichnen Sie ein Muster mit Linien, Bögen und Fixpunkten.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/Nanu.png 

2.Markieren Sie die Bestandteile des Musters und wählen Sie Bearbeiten > Kopieren.

3.Wählen Sie Optionen > Element-Attribute > Schraffurtypen. Klicken Sie die Neu-Schaltfläche, wählen Sie die Symbolschraffur-Optionsschaltfläche aus, geben Sie einen Namen für die neue Schraffur ein und klicken Sie dann auf OK, um Namen und Typ festzulegen.

4.Klicken Sie im Teilfenster Symbolmuster bearbeiten auf die Schaltfläche Einfügen über dem Vorschaufenster. Das Muster erscheint im Vorschau-Fenster. Markieren Sie das Kästchen Mustereinheit anzeigen, um eine einzelne Einheit des Musters im Vorschaufenster dieses Dialogfensters anzuzeigen.

Anmerkung: Falls die Auswahl kopierter Komponenten Splines, Schraffuren, Text oder andere Elemente umfasst, werden diese nicht in das Dialogfenster Schraffur-/Mustertypen eingefügt.

5.Verwenden Sie die Bedienelemente unter Symbol-Muster bearbeiten zum Einstellen der Größe, des Musters und des Drehwinkels der Symbolschraffur.

Siehe Paneel Symbolschraffur bearbeiten.

6.Klicken Sie OK um das Dialogfenster zu verlassen und die Änderungen zu speichern.

Anmerkung: Das Bitmap-Muster der Schraffur muss manuell geändert werden.

Siehe Paneel Verfügbarkeit und Nur-Bildschirm-Muster.

Wenn Sie eine Symbolschraffur bearbeiten wollen, nachdem die Originalbestandteile bereits aus dem Fenster, aus welchem Sie diese kopiert haben, entfernt wurden, gehen Sie folgendermaßen vor: Wählen Sie im Dialogfeld Schraffur-/Mustertypen das gewünschte Symbol aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche Kopieren. Dann fügen Sie die Symbolschraffur wieder in das Fenster ein und Sie können sie nun erneut bearbeiten.

Symbolschraffuren, die in mehrschichtigen Elementen verwendet werden, haben bestimmte Ausrichtungsoptionen, sodass Sie eine Feinabstimmung ihres Erscheinungsbilds vornehmen können:

Symbol-Schraffuren als Schichten von mehrschichtigen Elementen: Zur Schicht passend

Radial verzerrte Schraffur (nur Symbolschraffuren)