Farbverläufe verwenden

Farbverläufe sind lediglich Zeichnungsschraffuren und stehen daher nur im Schraffurwerkzeug zur Verfügung. (Zeichnungsschraffuren werden händisch mit dem Schraffurwerkzeug gezeichnet.)

Der Zweck der Verlaufsschraffuren ist die Ergänzung der Architekturgrafik; sie geben keine physischen Eigenschaften an und stehen daher nur für 2D-Schraffuren zur Verfügung, die mit dem Schraffurwerkzeug erstellt wurden (Zeichnungsschraffuren). Farbverläufe können nicht auf Konstruktionselemente angewendet werden, d. h. sie sind nicht als Schnitt- oder Deckschraffuren verfügbar.

Um einen linearen Farbverlauf zu erstellen, wählen Sie zunächst zwei verschiedene Stiftfarben (Vordergrund und Hintergrund) im Paneel Allgemeine Einstellungen der Schraffureinstellungen.

Wenn Sie die Schraffur platzieren, sehen Sie das Muster als Mischung der zwei Farben mit einem Übergangsbereich dazwischen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/GradientOptionSet.png 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/GradientFillColors.png 

Lage, Winkel und Größe des Übergangsbereichs können über den Schraffurbezugsvektor geändert werden. Voraussetzung ist, dass die Sichtbarkeit der Schraffurbezugsvektoren unter Ansicht > Bildschirmdarstellungs-Optionen aktiviert wurde.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/GradientLongArea.png 

 //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/GradientAreaAngle.png

Der andere Farbverlaufstyp ist kreisförmig. In diesem Fall definieren die zwei Stiftfarben die Innen- (am Mittelpunkt) und Außenfarbe des Farbverlaufes.

Über den Schraffurbezugsvektor können Sie den Ursprung der Farbverlaufschraffur ändern und die Maße sowohl der beiden Farben als auch des Übergangsbereiches festlegen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/RadialGradientFill.png     //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/MoveRadialGradientFill.png

Anmerkung: Wenn Sie den Schraffurbezugsvektor bewegen, achten Sie darauf, dass Sie das Unterelement bewegen-Symbol auf der Pet-Palette aktiviert haben.