Index-IDs

Standardmäßig erhält jedes Layout, das von einer neuen Änderung (seit dem Schließen der letzten Ausgabe) betroffen ist, automatisch eine neue Index-ID. Dies wird im Indexhistorie-Paneel der Layout-Einstellungen, im Navigator und im Stempel der Indexhistorie des Layouts angezeigt.

Siehe auch Daten der Indexhistorie im Layout und in den Layout-Einstellungen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/RevisionNumberSettings.png   //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/RevisionNumberNavSettings.png

 //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/RevisionHistoryID.png

Verwenden Sie das Dialogfenster Neue Ausgabe (Layoutbucheinstellungen) oder das Dialogfenster Ausgabe-Details zur Definition der Logik für die Nummerierung der Layout-Indizes für die aktuelle Ausgabe. Diese Funktion wird über zwei Kontrollkästchen gesteuert.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/NewIssueInitialNumbering.png 

Index-IDs für die erste Ausgabe des Projekts

Für die erste Ausgabe des Projekts ist das zweite Kontrollkästchen immer aktiviert. Alle Layouts des Projekts sind “neu” (alle werden blau aufgelistet), und alle werden dieser Ausgabe hinzugefügt. Das bedeutet, dass allen Layouts eine Index-ID zugewiesen wird.

Standard-Indexnummerierung für alle nachfolgenden Ausgaben

Für nachfolgende Ausgaben ist standardmäßig keines der Kontrollkästchen ausgewählt. Das bedeutet, dass ein neuer Layoutindex (mit einer neuen Index-ID) nur erstellt wird, wenn dem Layout eine Änderung hinzugefügt wurde (manuell oder automatisch beim Verknüpfen einer Änderung mit einem in diesem Layout angezeigten Element).

Layoutindex-Nummerierungslogik überschreiben

Die beiden Kontrollkästchen bieten verschiedene Methoden des Layoutindex.

Neuen Index erstellen in allen enthaltenen Layouts: Jedem Layout, das dieser Ausgabe zugewiesen ist, wird eine neue Index-ID zugewiesen (auch wenn es keine Änderungen enthält).

Mit anderen Worten, wenn Sie der Ausgabe ein Layout hinzufügen, erhält es eine neue Indexnummer. Dies ist eine vereinfachte Logik der Indexnummern und unabhängig von den Änderungen.

Index-ID aller enthaltenen Layouts überschreiben: Verwenden Sie die Ausgabe-ID als Index-ID für alle Layouts in dieser Ausgabe.

Mit anderen Worten, alle Layouts in dieser Ausgabe erhalten eine einzige einheitliche ID, die mit der Ausgabe-ID übereinstimmt. Dies kann hilfreich sein in einer Phase des Projekts, in der Sie eine andere, vereinfachte Index-Nummerierung verwenden wollen.

Index-ID ändern

Index-IDs können in der Indexhistorie und im Navigator nur geändert werden, wenn

der Layoutindex noch nicht ausgegeben wurde

die Index-ID noch nicht durch die Ausgabe-ID überschrieben wurde (über das erste Kontrollkästchen in Ausgabe-Details)

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/RevisionNumberSettings00089.png     //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/RevisionNumberNavSettings00090.png