Daten der Indexhistorie im Layout und in den Layout-Einstellungen

Jedes Layout kann eine Indexhistorie anzeigen.

Dies ist ein GDL-Objekt, das auf einem Master-Layout oder direkt auf einem Layout platziert werden muss. (Es steht in der ARCHICAD Bibliothek im Ordner Grafische Symbole zur Verfügung.) Verwenden Sie die Objekteinstellungen zum Anpassen von Inhalt und Stil.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/RevisionHistoryObject.png 

Das Indexhistorie-Objekt hat zwei vordefinierte Stile: Einfach und Detailliert.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/RevHistoryDetailed.png 

Auch wenn das Indexhistorie-Objekt im Masterlayout platziert wird, so ist sein Inhalt doch für jedes Layout anders. Mit anderen Worten, die Daten in der Indexhistorie werden entsprechend dem aktuellen Status des jeweiligen Layouts aktualisiert.

Anmerkung: Wenn Sie das Indexhistorie-Objekt als Bestandteil eines Ausschnittes auf einem Layout platzieren, sind die Indexhistorie-Daten nicht “intelligent”. Platzieren Sie das Objekt auf einem Master-Layout oder direkt auf einem Layout.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/RevisionHistoryOnLayout.png 

Die Indexhistorie (ihre Detailansicht) listet die Layout-Revisionen mit allen ihren Änderungen der jeweiligen Revision auf.

Die gleichen Daten stehen im Indexhistorie-Paneel der Layout-Einstellungen zur Verfügung.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/RevisionHistoryPanel.png 

Sie können, während das Layout-Fenster aktiv ist, auf das Indexhistorie-Paneel des aktuellen Layouts auch vom Änderungsmanager auf zugreifen:

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/LayoutRevisionHistoryButton.png