Komponenten eines Rasterelements

Ein Rasterelement umfasst zwei Hauptkomponenten: Raster-Marker und Rasterlinie.

Die Rasterlinie kann gemäß Ihren Dokumentationsanforderungen in drei verschiedenen Formaten angezeigt werden.

Im Paneel Grundriss der Rastereinstellungen können die Marker an den Enden der Rasterlinie ein- und ausgeschaltet werden.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/GridToolDisplay.png 

Sie können Raster-Marker mithilfe eines Befehls der Pet-Palette grafisch von der Rasterlinie abrücken.

Siehe Rasterelement bearbeiten.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/StaggerLine.png 

Wenn Sie die Raster-Marker seitwärts verrücken, wird ein bestimmtes Liniensegment zusammen mit den Markern verrückt. Die Länge dieses Liniensegments ist der Verzugs-Wert.

Die Standard-Verzugslänge für ein Rasterelement kann in den Paneelen Grundriss und Schnitt/Ansicht der Rasterelementeinstellungen festgelegt werden.