Lineare Bemaßung

1.Aktivieren Sie das lineare Bemaßungs-Werkzeug.

2.Verschieben Sie den Cursor auf das Element, das Sie bemaßen möchten. Die hervorgehobenen Rückmeldungen zeigen Ihnen, welches Element bemaßt wird.

Wenn Ihr Cursor an einer Stelle mehrere Elemente fängt, werden Sie im Info-Etikett darauf hingewiesen, dass durch Drücken der Tabulatortaste die Elemente nacheinander hervorgehoben werden.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/LinearFind1.png     //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/LinearFind2.png

3.Klicken Sie die Punkte, die Sie bemaßen wollen, nacheinander an, um temporäre Bezugspunkte dort zu platzieren, wo Bemaßungssegmente beginnen und enden sollen. Dabei wird das Element, zu dem der Referenzpunkt gehört, hervorgehoben.

4.Sie können bei Bedarf jeden Bezugspunkt zurücknehmen, indem Sie erneut darauf klicken, bevor Sie die Maßkette platzieren.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/LinearInput1.png 

5.Doppelklicken Sie, nachdem Sie den letzten Bezugspunkt gesetzt haben.

6.Klicken Sie mit dem schwarzen Hammercursor an der Stelle, an der Sie die Maßkette positionieren wollen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/LinearInput2.png     //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/LinearInput3.png

Verwandte Themen

Wand- oder Deckenstärken bemaßen

Geometriemethoden der linearen Bemaßung

Lineare Bemaßung