Automatische Innenbemaßung

Verwenden Sie diese Funktion zur schnellen Bemaßung eines Satzes ausgewählter Stützen und mehrschichtiger oder komplexer Profilelemente im Grundriss.

1.Wählen Sie eine oder mehrere Stützen oder mehrschichtige und/oder Profilelemente für die Bemaßung aus.

Anmerkung: Profil-Stützen werden ignoriert.

2.Öffnen Sie das Dialogfenster über Dokumentation > Beschriftung > Automatische Bemaßung > Innenbemaßung.

3.Wählen Sie die bevorzugten Bemaßungsoptionen aus.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/AutoInterior.png 

Stützen-Bemaßung Präferenz

Stützenmitte: bemaßt die Stützenachse

Stützenaußenkante: bemaßt die Stützenendpunkte

Anmerkung: Eine kreisförmige Stütze wird unabhängig von diesem Kontrollkästchen immer in ihrer Mitte bemaßt.

Mehrschichtige Bauteile und Profile

Wählen Sie eine Option aus:

Alle Schichten: Jede Schicht des mehrschichtigen/Profilelements wird separat bemaßt. (Wenn diese Option nicht aktiviert ist, wird eine einzelne Bemaßung auf die Gesamtbreite aller Schichten angewandt.)

Automatische Bemaßung von Wänden: Bemaßungspunkte werden an den Außen-, Kernseiten und/oder Referenzlinien platziert, je nachdem welche Optionen aktiviert sind (mindestens eine Kategorie muss markiert sein):

Gesamtstärke

Stärke des Kerns

Referenzlinie

Anmerkung: Diese Optionen haben die gleiche Auswirkung wie die automatische Methode der Bemaßungsdetails (Bemaßungs-Werkzeugeinstellungen).

Siehe Bemaßung – Paneel Bemaßungsdetails.

4.Ziehen Sie den Cursor, um eine temporäre Linie durch die ausgewählten, zu bemaßenden Elemente zu zeichnen.

Wände, Stützen, Unterzüge, sowie Decken-, Dach- und Freiflächenkanten kreuzend und senkrecht zu der gezeichneten Linie werden bemaßt. Diese Linie kann aus mehreren Abschnitten bestehen.

5.Doppelklicken Sie, um das Zeichnen der Linie zu beenden.

6.Klicken Sie, um die Bemaßungskette zu platzieren.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/04-documentation/AutoDimIntExample.png