Layouteinstellungen

Das Dialogfenster Layouteinstellungen enthält Informationen zu dem ausgewählten Layout.

Zum Aufrufen dieses Dialogfensters wählen Sie ein Layout aus: entweder durch Öffnen im Layout-Fenster oder durch Auswählen im Navigator/Organisator. Führen Sie anschließend eine der folgenden Aktionen aus:

Wählen Sie Dokumentation > Layoutbuch > Layout-Einstellungen aus.

Verwenden Sie das Kontextmenü des Layouts im Navigator.

Klicken Sie im der Mitte des Navigators auf das Symbol “Einstellungen…”.

Klicken Sie am unteren Rand des Navigators auf den Button “Einstellungen…”.

Teilfenster Identifikation und Format

Weitere Informationen finden Sie unter Layout- und Zeichnung-ID-Nr.

Dieses Layout nicht in ID-Nummerierung einschließen: Markieren Sie diese Option, um das aktuelle Layout aus der automatisierten Zuordnung der Layout-ID-Nr. auszuschließen.

Automatische Buch- und Untergruppen-ID-Nummerierung: Markieren Sie diese Option, um die automatische Zuordnung von Layoutbuch und Untergruppen-ID-Nr. zum aktuellen Layout anzuwenden, wie in Buch-Einstellungen definiert.

Weitere Informationen finden Sie unter Layoutbuch-Einstellungen.

Eigene ID-Nr: Markieren Sie diese Option, um dem aktuellen Layout eine eindeutige ID zuzuweisen.

Layoutname: Geben Sie einen Namen für das Layout ein.

Masterlayout: Wählen Sie im Popup-Menü ein Masterlayout aus.

Weitere Informationen finden Sie unter Masterlayouts.

Größe: Dieses Feld enthält Informationen zur horizontalen und vertikalen Größe des aktuellen Layouts (wie im Masterlayout definiert).

Teilfenster ID-Nr. der Zeichnungen auf diesem Layout

Die Einstellungen in diesem Teilfenster legen die IDs aller in diesem Layout platzierten Zeichnungen fest, sofern die Zeichnung-ID-Nr. im Identifizierungs-Teilfenster seines Dialogfensters “Zeichnungs-Einstellungen” auf “Nach Layout” eingestellt wurde.

Weitere Informationen finden Sie unter Zeichnung – Paneel Identifizierung.

ID-Nummerierung vom vorherigen Layout weiter führen: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um eine ID-Nummer durch Weiterführen der ID-Nummerierung vom vorherigen Layout zuzuweisen. Diese Option ist grau dargestellt, wenn es sich beim ausgewählten Layout um das erste im Layoutbuch handelt.

Zeichnung-ID-Nr. Präfix: Geben Sie das gewünschte Präfix für die Zeichnung-ID-Nr. ein.

ZeichnungID-Nr. Stil: Wählen Sie einen der ID-Nr. Stile in diesem Popup-Feld aus.

Beginnen mit: Geben Sie eine Nummer oder einen Buchstaben ein (je nach dem ausgewählten ID-Nr. Stil), mit dem die ID-Sequenz begonnen werden soll.

Vorschau: Dieser Bereich zeigt eine Vorschau des ausgewählten ID-Nr. Stils an.

Teilfenster Indexhistorie

In diesem Teilfenster werden alle Indizes des Layouts zusammen mit den entsprechenden Änderungen jedes Index und jeder Ausgabe angezeigt.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/appendix-settings/LayoutRevisionPanel.png 

Klicken Sie auf Änderung hinzufügen, um dem Layout eine vorhandene Änderung hinzuzufügen.

Siehe auch Hinzufügen einer vorhandenen Änderung zu einem Layout.

Klicken Sie auf Neue Änderung, um eine neue Änderung im Projekt zu erstellen und sie dem aktuellen Index des Layouts hinzuzufügen.

Siehe auch Erstellen einer neuen Änderung in einem Layoutindex und Daten der Indexhistorie im Layout und in den Layout-Einstellungen.

Layoutinfo-Paneel (Layout-Einstellungen)

In diesen Feldern können Sie grundlegende Datenwerte für das aktuelle Layout festlegen.

Zum Anpassen dieser Felder oder zum Hinzufügen neuer Felder verwenden Sie das Paneel Layoutinfo-Schema der Bucheinstellungen.

Siehe Layoutbuch-Einstellungen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/appendix-settings/LayoutTagsCategories.png 

Status

Statuscode

Kommentar

Geändert von

Überprüft von

Genehmigt von

Dies kann hilfreich sein, wenn sich diese Daten für einzelne Layouts unterscheiden.

Beispielsweise kann sich das Projekt bereits in der Bauphase befinden und ein Layout hat noch immer einen vorläufigen Status, während ein anderes Layout den Status “Genehmigt vom Bauunternehmer” trägt.

Auch können verschiedene Teile der Dokumentation (z. B. Details und Grundrisse) in den Verantwortungsbereichen unterschiedlicher Personen liegen. Sie können dann in den Feldern “Geändert von”, “Überprüft von” oder “Genehmigt von” eines Layouts die Namen der entsprechenden Person eintragen.

Diese Daten können dann in folgenden Bereichen der ARCHICAD-Benutzeroberfläche angezeigt werden:

In Autotexten, die auf Layouts platziert sind

In Namen von Publisher-Elementen

In Layoutlisten

In Projektinhaltslisten der Ausgabehistorie

Im Indexhistorie-Objekt