Zeichnungseinheit (DXF/DWG-Übersetzungseinstellungen)

Dies ist eine Option im Dialogfenster DXF-DWG Übersetzungseinstellungen.

Siehe DXF-DWG-Übersetzungseinstellungen.

Wert von 1 DXF/DWG-Zeichnungseinheit in ARCHICAD: Wenn Sie etwas in DXF oder DWG exportieren oder importieren, können Sie einen Umwandlungsfaktor für Größen und Abstände festlegen, um sicherzustellen, dass ARCHICAD die Daten korrekt interpretiert.

Definition der Zeichnungseinheit aus der DXF/DWG-Datei bevorzugen Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, verwendet ARCHICAD die Definition der Zeichnungseinheit wie in der ursprünglich importierten DXF-DWG-Datei angegeben.

Wenn keine solche Originaldefinition zur Verfügung steht, oder wenn Sie diese neu definieren wollen, verwenden Sie die Popup-Liste zur Auswahl einer Standard-Zeichnungseinheit (1 Meter, 1 Millimeter, 1 Zoll, 1 Fuß) oder einer individuellen Einheit (eine beliebige Anzahl Millimeter oder Zoll).

Beim Öffnen einer DXF/DWG-Datei müssen Sie einen Maßstab definieren, in dem Sie das richtige Verhältnis der in AutoCAD gezeichneten Elemente sehen wollen. Dieser wird insbesondere Markern, Symbol-Linientypen und Symbol-Schraffurtypen zugeordnet.

Maßstabsfaktor einstellen zum Konvertieren von Text und Markern: Wählen Sie eine der drei Optionen aus:

Bestimmen Sie den Maßstabsfaktor separat für jede Konvertierung: In diesem Fall wird nach dem Anklicken der Schaltfläche Öffnen ein Dialogfenster angezeigt, in dem Sie den gewünschten Skalierungsfaktor auswählen können.

Sie können auf den Pfeil vor dem Text ‘Beispiel einblenden’ klicken, um eine Erläuterung des Auswirkungen dieses Skalierungsfaktors zu erhalten:   

Dieser Skalierungsfaktor wirkt sich auf Texte und Marker der importierten AutoCAD-Zeichnung aus. Klicken Sie auf OK, um den Skalierungsfaktor zu akzeptieren.

Für alle Umwandlungen konstanten Faktor verwenden: Legen Sie einen Umwandlungsfaktor fest, den ARCHICAD für diese Umwandlungen verwenden soll. In diesem Fall erscheint das Skalierungsfaktor-Dialogfenster nicht.

Immer den im momentan aktiven ARCHICAD-Fenster eingestellten Maßstab verwenden: Der Maßstab des ARCHICAD-Grundrisses wird für die Umwandlung verwendet. Hier handelt es sich um dieselbe Methode, die in den ARCHICAD-Versionen bis 8.1 verwendet wurde.

Anmerkung: Wenn Sie die Option “Bestimmen Sie den Maßstabsfaktor separat für jede Konvertierung” ausgewählt haben, erscheint das Skalierungsfaktor-Dialogfenster auch, wenn eine AutoCAD-Zeichnung per Drag-and-Drop auf ein ARCHICAD-Programmicon gezogen wird (Öffnen per Drag-and-Drop), oder beim Dazuladen einer AutoCAD-Zeichnung in einen ARCHICAD-Grundriss, ein Schnitt/Ansicht/IA-Fenster oder ein Detailfenster/Arbeitsblatt (Dazuladen per Drag-and-Drop).