Lichtanpassung (CineRender)

Verwenden Sie drei Regler, um die Intensität der drei verschiedenen in der Photorealistik verwendeten Lichtarten einzustellen: Sonnenlicht, Lichtquellen und Leuchtende Oberflächen.

Jeder Regler kann die Intensität einer bestimmten Lichtart überschreiben, die bereits an einer anderen Stelle im Projekt definiert ist.

Sonnenlicht: Kann die Intensitätseinstellung der Sonne überschreiben. Der Mittelstellung des Reglers entspricht 100%. Dies bedeutet, die Photorealistik verwendet die Sonnenintensität genau wie in der Einstellung des Sonnenobjekts festgelegt. Verstellen Sie den Regler, um die Intensität der Sonne gegenüber dieser Einstellung zu erhöhen oder zu verringern.

Anmerkung: Wenn Sie einen physikalischen Himmel als Umgebung verwenden, wirkt sich dieser Regler auf die Intensität der Sonne aus, die Teil der Einstellungen dieses physikalischen Himmels ist. Wenn Sie ein HDR-Bild als Umgebung verwenden, wirkt sich dieser Sonnenintensitäts-Regler auf die ARCHICAD-Sonneneinstellungen aus.

Siehe Einfache Render-Einstellungen: Umgebung.

Lichtquellen: Kann die Intensitätseinstellungen (in den Lichtquellen-Einstellungen) für alle individuellen Lichtquellen im Projekt überschreiben. Der Mittelpunkt des Reglers entspricht 100%: Dies bedeutet, die Photorealistik verwendet die Lampenintensität genau wie in den Einstellungen der im Projekt platzierten Lichtquellen festgelegt.

Informationen zur Einstellung des Lichtquellen-Werkzeugs finden Sie unter Lichtfarbe und Intensität.

Anmerkung: Diese Photorealistik-Einstellungen basieren auf den Einstellungen, die die Darstellung im 3D-Fenster steuern. Der umgekehrte Fall gilt aber nicht: Das 3D-Fenster berücksichtigt die Veränderungen in den Photorealistik-Einstellungen nicht. Eine Lichtquelle, die im 3D-Fenster ausgeschaltet wird, kann daher in den Photorealistik-Einstellungen nicht eingeschaltet werden.

Leuchtende Oberflächen: Diese Einstellung überschreibt den Leuchtdichtenkanal des Oberflächenmaterials.

Anmerkung: Alle Oberflächen haben auch einen Beleuchtungskanal, der sich auf die globale Beleuchtung auswirkt. Im Gegensatz dazu wirkt sich die Steuerung der leuchtenden Oberflächen in den Photorealistik-Einstellungen nur auf die Leuchtdichte aus.