Tracker und Koordinateneingabe

(Optionen > Arbeitsumgebung > Tracker und Koordinateneingabe)

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/appendix-settings/TrackerWE.png 

Allgemeine Informationen finden Sie unter Eingabe-Tracker.

Eingabe-Tracker anzeigen: Wählen Sie eine Option für die bevorzugte Tracker-Anzeige:

Immer: Wählen Sie diese Radioschaltfläche, um den Tracker beim Bewegen des Cursors in Ihrem Plan immer anzuzeigen, sowohl in 2D als auch in 3D.

Bei Eingabe: Wählen Sie diese Radioschaltfläche aus, um den Tracker nur bei der Koordinateneingabe und bei Bearbeitungsoperationen anzuzeigen.

Eigene Einstellungen: Markieren Sie dieses Kästchen, um die individuellen Farbeinstellungen für den Tracker festzulegen. Wenn dieses Kästchen markiert ist, überschreiben die drei Bedienelemente darunter die Farbeinstellungen.

Anmerkung: Diese Farbeinstellungen wirken sich auch auf die Benutzeroberfläche aus, wenn Sie mit Fassaden arbeiten: Das Erscheinungsbild der Schaltfläche “Bearbeiten” und des Fassaden-Werkzeugkastens (sichtbar im Bearbeitungsmodus).

Textfarbe: Wählen Sie in diesem Popup eine Farbe für die Vordergrundfarbe (den Text) des Trackers.

Rahmenfarbe: Markieren Sie dieses Kästchen, um eine unterschiedliche Rahmenfarbe für den Tracker einzustellen.

Füllfarbe: Wählen Sie in diesem Popup eine Farbe für die Hintergrundfarbe des Trackers.

Transparenz: Geben Sie die Transparenz des Tracker-Hintergrunds an, indem Sie diesen Regler verschieben.

Anmerkung: Diese Farben können Sie auch auf das Popup Elementinformation (Optionen > Arbeitsumgebung > Auswahl und Elementinformation > “Farbe wie Eingabe-Tracker”) anwenden.

Z-Höhenwert anzeigen: Markieren Sie dieses Kästchen, um den Z-Wert (sofern verfügbar) im Tracker anzuzeigen.

Parameternamen anzeigen: Markieren Sie dieses Kästchen, um Parameternamen im Tracker anzuzeigen. (Diese Texte kennzeichnen die im Tracker angezeigten Datenwerte, z. B. “Abstand”)

Koordinateneingabelogik

Dieser Bereich des Teilfensters bezieht sich auf die im Tracker angezeigten Koordinaten und Winkel.

Siehe auch Koordinateneingabelogik: Experten-Optionen.

Im Tracker während der Eingabe gerader Vektoren Polarkoordinaten bevorzugen: Markieren Sie dieses Kästchen, um Polarkoordinaten (Abstand, Winkel) statt X-Y-Koordinaten im Tracker zu verwenden.

Zum Benutzerursprung relative X-Y-Koordinaten im Tracker anzeigen: Markieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie im Tracker absolute X-Y-Koordinaten anzeigen wollen, auch wenn Sie den Befehl Relative Koordinaten im Tracker in der Standard-Symbolleiste aktiviert haben. Auf diese Weise zeigt der Tracker relative polare Koordinaten und absolute X-Y-Koordinaten gleichzeitig an.

Koordinateneingabe im Eingabe-Tracker: Markieren Sie dieses Kästchen, wenn die Koordinateneingabe im Tracker angewendet werden soll (statt in der Koordinatenpalette).

Direkte numerische Eingabe in Tracker-Feldern aktivieren: Wenn dieses Kästchen markiert ist, wird die numerische Eingabe bei Bearbeitungsoperationen als Koordinateneintrag im Tracker interpretiert. Ist dieses Kästchen nicht markiert, müssen Sie den Tracker mit einem Koordinaten-Tastaturkürzel oder mit der Tab-Taste aufrufen.

Relative Winkelmaße benutzen: Markieren Sie dieses Kästchen, wenn die Winkelwerte im Tracker bei der Polygoneingabe (1) relativ zum orthogonalen Raster (von 1 bis 180 Grad) oder (2) relativ zum vorigen Eingabesegment gemessen werden sollen

Wenn dieses Kästchen nicht markiert ist, werden Winkelwerte von 0 bis 360 Grad angezeigt.

Winkel relativ zur letzten Fangereferenzlinie verwenden: Wenn Sie dieses Kästchen markieren, werden Winkelwerte im Tracker relativ zur aktiven Fangreferenzlinie angezeigt. Sie müssen zunächst eine Fangreferenzlinie aktivieren, damit dies funktioniert.

Eingabe-Tracker automatisch in der Größe anpassen: Markieren Sie dieses Kästchen, um die Größe des Trackers bei der numerischen Eingabe automatisch zu erweitern.