Auswahl- und Elementinformation

(Optionen > Arbeitsumgebung > Auswahl und Element-Information)

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/appendix-settings/SelectionElementWE.png 

Auswahlpunkte und Markierungsrahmen-Farbe: Klicken Sie auf das Feld, um ein Farb-Popup aufzurufen und die Farben der Aktivierungspunkte (rund), die an aktivierten Elementen erscheinen, sowie des Markierungsrahmens anzupassen.

Editierbare Fangpunkt-Farbe: Klicken Sie in diesem Feld, um ein Farb-Popup aufzurufen und die Farbe der bearbeitbaren Fangpunkte (eckig) anzupassen.

Doppelklicken Sie auf das Farbfeld, und wählen Sie im Dialogfenster zur Farbauswahl eine Farbe. Diese Einstellung gilt nicht für gruppierte Elemente, die farblich gekennzeichnete Marker verwenden.

Ausführliche Hinweise zu bearbeitbaren Auswahlpunkten finden Sie unter Grafische Bearbeitung mit bearbeitbaren Fixpunkten.

Elementkonturen während der Auswahl hervorheben: Markieren Sie dieses Kästchen, wenn die Konturen und Referenzlinien der ausgewählten Elemente hervorgehoben werden sollen.

Anmerkung: “Referenzlinien” umfassen die Referenzlinie einer Wand oder eines Unterzugs, die Firstlinie eines Dachs und die Profile sowie den Extrusionsvektor bzw. die Rotationsachse einer Schale.

Konturfarbe: Wählen Sie in dieser Popup-Palette eine Farbe für die Konturen der ausgewählten Elemente aus.

Dicke Konturen: Markieren Sie dieses Kästchen, um die Konturen der ausgewählten Elemente stärker darzustellen.

Referenzlinien in 3D: Wählen Sie eine Farbe für die Referenzlinien der ausgewählten Elemente (nur im 3D-Fenster).

Elementoberfläche bei der Auswahl hervorheben: Markieren Sie dieses Kästchen, um die Oberflächen der ausgewählten Elemente hervorzuheben.

Oberflächenfarbe: Wählen Sie eine Farbe für die Oberflächenfärbung der ausgewählten Elemente.

Transparenz: Stellen Sie die Transparenz für die schattierte Open GL Ansicht hier ein. Legen Sie den Grad der Transparenz/Opazität mit dem Regler fest.

Weitere Informationen finden Sie unter Auswahl-Hervorhebung und Elementinformation-Hervorhebung.

Element vor der Auswahl und mit Zauberstab hervorheben: Markieren Sie dieses Kästchen, um die Element-Konturlinien hervorzuheben (d. h. die Erkennungs-Hervorhebung), bevor Sie das Element aktivieren und bei Verwendung des Zauberstabs: zum Erstellen eines Elementes auf der Basis des hervorgehobenen Elementes.

Markierungsfarbe: Wählen Sie hier eine Farbe für die Auswahlhervorhebung.

Dicke Konturen: Markieren Sie dieses Kästchen, um die hervorgehobenen Elemente mit dicken Konturen darzustellen.

Hervorhebung erscheint nach: Geben Sie hier einen Wert in Sekunden für die Verzögerungszeit ein, nach der die Hervorhebung erscheinen soll. (Die Hervorhebung erscheint auf Wunsch sofort durch Halten der Umschalttaste.)

Hervorheben zugewiesener Elemente bei Eingabe und Parameter-Übertragung: Markieren Sie dieses Kästchen, wenn Sie die zugehörigen Elemente hervorheben wollen. Während der Bemaßung, Etikettierung, Platzierung von Türen/Fenstern oder Geländern sowie bei Parameter-Transferoperationen werden die Konturen assoziierter Elemente hervorgehoben, um verwandte Elemente besser erkennen zu können. Sie brauchen die Umschalttaste nicht zu drücken.

Markierungsfarbe: Wählen Sie hier eine Farbe für die betroffenen Element-Konturen.

Dicke Konturen: Markieren Sie dieses Kästchen, um die hervorgehobenen Elemente mit dicken Konturen darzustellen.

Elementinformationen Popup anzeigen: Markieren Sie dieses Kästchen, um das Elementinformationen-Popup zu sehen.

Siehe auch Elementinformation (Info-Markierungen).

Popup erscheint nach: Geben Sie hier einen Wert in Sekunden für die Verzögerungszeit ein, nach der das Elementinfo-Popup erscheinen soll.

Nur Kurzinformation: Markieren Sie dieses Kästchen, um nur Kurzinformationen im Elementinfo-Popup anzuzeigen.

Farbe wie Eingabe-Tracker: Markieren Sie dieses Kästchen, um die Farben zu verwenden, die Sie in Optionen > Arbeitsumgebung > Tracker und Koordinateneingabe für den Tracker ausgewählt haben.