Szenario 1: Eine CINEMA 4D- Datei mit der Funktionalität Szene Aktualisieren zum Visualisieren exportieren

Indem Sie das komplette Projekt von ARCHICAD zu CINEMA 4D Exchange exportieren, können Sie CINEMA 4D zum Erstellen von Animationen und Renderings nutzen.

Neue CINEMA 4D Exchange Szene-Erstellung

1.Gehen Sie dazu in ARCHICAD in das 3D-Fenster und lassen den gesamten Inhalt, den Sie visualisieren möchten, darstellen.

2.Wählen Sie den Befehl Ablage > Sichern als und das CINEMA 4D Exchange Dateiformat in der Formatliste des Dialogfensters Sichern.

3.Klicken Sie auf Sichern.

4.Öffnen Sie CINEMA 4D Exchange und wählen Sie den Befehl Öffnen, um das Modell als eine neue Szene zu öffnen.

Aktualisierung eines früher exportierten ARCHICAD Modells in CINEMA 4D Exchange

Wenn das Modell in ARCHICAD nach dem Exportieren als CINEMA 4D Exchange-Datei geändert wurde, können die Änderungen in der Modellierung auf die CINEMA 4D Exchange-Szene folgenderweise angewendet werden:

1.Gehen Sie in ARCHICAD in das 3D-Fenster und lassen den gesamten Inhalt, den Sie visualisieren möchten, darstellen.

2.Wählen Sie den Befehl Ablage > Sichern als, wählen Sie das CINEMA 4D Exchange Dateiformat in der Formatliste des Dialogfensters Sichern und geben Sie einen neuen Namen für die Datei.

3.Klicken Sie auf Sichern.

4.Öffnen Sie die Originaldatei in CINEMA 4D Exchange, die Sie aktualisieren möchten.

5.Wählen Sie den Befehl Ablage > Dazuladen und wählen Sie die neue CINEMA 4D Exchange-Datei, die die neue Version des Modells enthält.

Wichtig: Während dem Aktualisierungsprozess werden nicht nur die Szenenobjektgeometrien aktualisiert, sondern auch die Objekthierarchie. Wenn die aktualisierte Datei mit anderen Gruppierungsfunktionen (z.B. nach Werkzeug/nach Material) gesichert wurde als die originale CINEMA 4D Exchange-Datei, wird die -Szenenhierarchie dem neuen Gruppierungsschema entsprechend geändert, was zu Datenverlust führen kann!

Für Konfigurationsoptionen siehe den Abschnitt “CINEMA 4D Exchange Export / Import Einstellungen”  .