Einführung

Das Fensterwerkzeug in ARCHICAD deckt den Bedarf des planenden Architekten bei der Wahl seiner Fenster in der Regel gut ab. Durch parametrisierbare Basistypen in den Fensterbibliotheken von ARCHICAD sind auch individuelle Verglasungsarten definierbar.

ArchiGlazing setzt dort an, wo die Verglasung aufgrund komplizierter, geometrischer Strukturen eine Definition über das ARCHICAD-eigene Fensterwerkzeug nicht oder nur noch umständlich ermöglicht. ArchiGlazing bietet folgende Tools an: Senkrechtverglasungwerkzeug, Schrägverglasungwerkzeug, Kegelverglasungswerkzeug, Schedverglasungswerkzeug, Skizzenfensterwerkezug, sowie das Wintergartenwerkzeug.

ArchiGlazing ist ein Add-On, dessen Schnittstelle in ARCHICAD integriert wurde. Deswegen ist es nur dann lauffähig, wenn ARCHICAD auf Ihrem Rechner richtig installiert ist.

ArchiGlazing ist sowohl für das MacOS als auch für Windows verfügbar und ist kompatibel zu ARCHICAD.

Hinweis: Die Elemente, die von ArchiGlazing erstellt oder als Vorlagen verwendet werden, sind abhängig von der Struktur Fenster, Türen oder Objekte.