Platzieren einzelner HKLSE-Elemente

Sie können das gewünschte mechanische System aufbauen, indem Sie einzelne Elemente einzeln nacheinander platzieren:

Wählen Sie das gewünschte Werkzeug aus und platzieren Sie das erste Element.

Wählen Sie das Werkzeug für das nächste zu platzierende Element aus. Stellen Sie sicher, dass der richtige Platzierungs-Fixpunkt gesetzt wird (der Platzierungs-Fixpunkt ist das Quadrat Eins in der 2D-Symbolvorschau im Paneel Vorschau und Positionierung).

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/PlacementSpot.png 

Klicken Sie im Grundriss auf einen beliebigen verfügbaren Anschlusspunkt (gekennzeichnet durch einen Häkchen-Cursor) auf dem bestehenden Element.

Die Elemente werden korrekt miteinander verbunden. Das zweite Element übernimmt dennoch – sofern Sie die Standardeinstellungen des aktiven Werkzeugs verwenden – die Anschlussgeometrie des ersten (bereits platzierten) Elements. Die Anschlussgeometrie umfasst ggf. Form, Höhe/Breite, Dicke der Elementwand, Anschlusstyp (z.B. geflanscht oder nicht); dies sind die gleichen Parameter, die Sie in der Registerseite Anschlüsse der Registerseite des Elements HKLSE Individuelle Einstellungen vorgeben.

Einfügen von Verbindungselementen

Sie können einem platzierten geraden Segment zusätzliche HKLSE-Verbindungselemente hinzufügen. (Verbindungselemente sind die T-Verbindung, die Y-Kopplung und die Abzweigung.)

Anmerkung: Die Kanal-Y-Kopplung kann nur an einem geraden, horizontalen Kanalsegment platziert werden.

Passen Sie die Elementeinstellungen an und klicken Sie auf das platzierte Element. Die Elemente werden korrekt miteinander verbunden. Je nach der Geometrie des neu platzierten Elements sind für die Definition seiner Platzierung eventuell zusätzliche Klicks erforderlich.

Beim Platzieren einer Kanal-T-Verbindung an einem normalen Kanal-Segment klicken Sie beispielsweise auf eine beliebige Stelle auf der Mittellinie des Kanals:

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/Inline1.png 

Als Nächstes müssen Sie eine der vier möglichen Positionen für die T-Abzweigung auswählen: soll die Abzweigung rechts, links, oben oder unten vom Kanal abgehen? Verschieben Sie den Cursor an die gewünschte Stelle und klicken Sie auf eine dieser vier Positionen, um die gewünschte Geometrie auszuwählen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/Inline2.png       Rechts       //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/Inline3DRight.png

   //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/Inline3.png       Links       //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/Inline3DLeft.png

   //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/Inline4.png       Oben       //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/Inline3DTop.png

   //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/Inline5.png       Unten       //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/Inline3DBottom.png 

Siehe auch Leitungsführung mit der Platzierung einer Verbindung an einem HKLSE-Element beginnen..