Erstellen eines individuellen HKLSE-Teils

Verwenden Sie diese Funktion zum Erstellen eines spezialisierten ARCHICAD-Modells und zum Speichern als individuelles HKLSE-Teil.

1.Öffnen Sie eine neue, leere ARCHICAD-Projektdatei.

2.Verwenden Sie im Grundriss oder im 3D-Fenster ein beliebiges Konstruktionselement (z.B. Wand, Decke, Objekt, HKLSE-Element) zum Modellieren eines individuellen HKLSE-Teils.

3.Wenn Ihr individuelles HKLSE-Element einen oder mehrere Anschlüsse/Verbindungen erfordert, müssen Sie das HKLSE-Verbindungsobjekt als Teil Ihres zu konstruierenden Elements verwenden.

Anmerkung: Das Objekt HKLSE-Verbindung befindet sich in der HKLSE-Bibliothek. (Sie können es mit der Bibliothekselement-Suchfunktion finden.)

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/ConnectionObject.png 

4.Wenn Sie mit der Konstruktion des HKLSE-Teils fertig sind, wechseln Sie zum 3D-Fenster (falls Sie es nicht bereits geöffnet haben).

5.Verwenden Sie den Befehl Planung > HKLSE Modellierung > 3D Modell als eigenes HKLSE-Objekt speichern (auch über die HKLSE-Symbolleiste verfügbar).

6.In dem erscheinenden Dialogfenster Bibliothekselement sichern geben Sie einen Dateinamen für Ihr neues HKLSE-Objekt ein, das in die eingebettete Bibliothek Ihres Projektes oder in eine von Ihnen angegebene Bibliothek gesichert wird.

7.Wählen Sie einen Subtype in der Dropdown-Liste Types aus:

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/Subtype.png 

Anmerkung: Die verfügbaren Subtypen in der Liste hängen von der Nummer und dem Typ der HKLSE-Verbindungsobjekte ab, die Sie in dem individuellen HKLSE-Teil platziert haben. Wenn Ihr individuelles HKLSE-Teil nur eine einzige Verbindung hat, stehen die Einrichtung und die Fluchtenden-Subtypes (die mehrfache kollineare Anschlüsse erfordern) hier nicht zur Verfügung. Wenn Sie einen HKLSE-Anschluss platziert haben, der im entsprechenden Dialogfenster auf den Typ Rohr gesetzt wurde, stehen außerdem die Kanal-Subtypes nicht zur Verfügung.

8.Klicken Sie auf Sichern. Das neue HKLSE Objekt wird nun im Bibliotheken-Verzeichnis platziert, wo Sie es gesichert haben, und es ist  aus den Werkzeugeinstellungen des gewählten Subtyps aufrufbar.