Element-Grundeinstellungen einstellen und bearbeiten

Die Grundeinstellungen für HKLSE-Elemente werden im jeweiligen Dialogfenster Werkzeug-Einstellungen festgelegt. Diese HKLSE-Dialogfenster sind analog zu denen in den ARCHICAD-Objekteinstellungen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/DuctBendDB.png 

Vorschau und Positionierung-Paneel

Einstellen von Werten für die Elementposition im Modell:

Seine relative Höhe (gemessen vom aktuellen Geschoss oder vom Ursprungsgeschoss aus)

Absolute Höhe (vom Projektursprung oder von einer anderen definierten Referenzhöhe aus)

Drehwinkel

Gespiegelte Platzierung eines Elements

Ursprungsgeschoss

Paneel für Individuelle HKLSE-Präferenzen

Je nach dem HKLSE-Objekt finden Sie hier zwei oder drei Registerseiten.

Allgemeine Einstellungen

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/GenSettings.png 

Aufruf der Basisgeometrie dieses HKLSE-Objekts (z. B. Länge des Kanals).

Für einige HKLSE-Objekte hängt der Bereich der möglichen Werte von anderen Werten ab.

Die Länge der Kanal-T-Verbindung beispielsweise (in der Registerseite Grundeinstellungen festgelegt) kann nicht geringer sein als die Breite der T-Verzweigung (in der Registerseite Anschluss festgelegt), die davon abgeleitet wird.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/TeeLength.png 

Dämmung: Markieren Sie dieses Kästchen, wenn Sie eine Dämmschicht auf die Außenfläche des Elements legen wollen. Geben Sie anschließend den Wert für die Stärke der Dämmung in dem Feld unten ein.

HKLSE-System: Wenn alle Verbindungsanschlüsse dieses Elements (z.B. ein Kanal) zu einem einzigen Zweck verwendet werden, enthält die Registerseite Grundeinstellungen das HKLSE-System-Popup-Fenster. Verwenden Sie es, um diesem Element ein HKLSE-System (definiert unter Optionen > Attribute > HKLSE MEP Systeme) zuzuweisen, oder lassen Sie den Wert als “Nicht definiert.”

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/SystemExhaust.png 

Wenn die Anschlüsse des Elements im Allgemeinen für mehrere Zwecke verwendet werden (z.B. ein Ofen für Heiß- und Kaltwassersysteme), werden seine HKLSE-Systemattribute in der Registerseite Anschlüsse den verschiedenen Anschlüssen einzeln zugeordnet.

Das HKLSE-System-Popupfenster listet nur diejenigen Elemente auf, die als für den HKLSE-Typ des jeweiligen Elements geeignet definiert wurden: Kanalführung, Leitungsführung oder Kabelführung.

Wenn das HKLSE-System beispielsweise als “Abluft” zur Verwendung mit Kanalführung definiert ist (wie in der Abbildung unten dargestellt), so kann “Abluft” nur auf HKLSE-Elemente angewendet werden, die zum Kanalführungstyp gehören.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/MEPUseWith.png 

Visualisierung

Verwenden Sie die Registerseite Visualisierung zum Zuordnen individueller Parameter zum Anzeigen dieses Elements in 2D- (Plan) und 3D-Sichten. Die Parameter für das 2D-Symbol befinden sich auf der linken Seite, die Parameter für die 3D-Ansicht dagegen rechts.

Normalerweise verwenden Sie diese Bedienelemente, wenn Sie die diesem Element zugewiesenen HKLSE-Systemattribute überschreiben wollen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/VizTabPage.png 

Wenn Sie das in 3D-Sichten oder -Darstellungen verwendete Material anpassen, können Sie dennoch die Systemmaterialeinstellungen zurückgeben: Markieren Sie das Feld System-Oberfläche anwenden.

Anschlüsse

Verwenden Sie diese Registerseite zum Definieren der Parameter der Verbindungsanschlüsse der einzelnen Elemente. Die Anzahl der Anschlüsse an einem Objekt variiert natürlich je nach dem Objekt: eine Kanal-Abzweigung hat nur einen Verbindungsanschluss, eine Kanal-Y-Kopplung dagegen drei.

Verwenden Sie das Popup-Fenster zum Umschalten zwischen den Anschlüssen und bearbeiten Sie sie separat. In dieser Abbildung haben wir den Anschluss “Zweig” von dem Popup-Fenster an der Registerseite “Kanal-Y-Kopplung” ausgewählt.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/EditWye.png 

Beachten Sie, dass die 2D-Symbolobjekt-Vorschau im Paneel Vorschau und Positionierung Ihnen eine Rückmeldung (das Dreieck) dazu liefert, an welchem Anschluss Sie eine Bearbeitung vornehmen: in diesem Fall am Zweig der Y-Kopplung.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/Triangle.png 

Wandstärke: Dies ist die Wandstärke des HKLSE-Elements.

Anschlusstyp: Wählen Sie einen geeigneten Anschlusstyp aus. Der Anschluss eines Kanalführungselements kann beispielsweise einfach oder geflanscht sein. Wenn Sie geflanscht auswählen, geben Sie einen Wert für seine Breite in dem Feld unten ein.

HKLSE-System: Wenn das Element im Allgemeinen mit mehreren HKLSE-Systemen verwendet wird (z.B. Heizung und Kühlung), findet sich das Popup-Fenster des HKLSE-Systems in der Registerseite Anschlüsse. Verwenden Sie sie zum Zuordnen eines HKLSE-Systems (definiert unter Optionen > Element-Attribute > HKLSE-Systeme) zum momentan ausgewählten Anschluss. (Im Gegensatz dazu werden Elemente mit Einzelfunktionen – z. B. Biegungen – einem einzelnen HKLSE-Systemattribut auf der jeweiligen Registerseite Grundeinstellungen zugeordnet.)