Bearbeiten von HKLSE-Elementen

HKLSE-spezifische Bearbeitungsoperationen stehen im Grundriss und im 3D-Fenster zur Verfügung. (In den Fenstern Schnitt/Ansicht/Innenansicht stehen nur die Basis-Bearbeitungsbefehle – Bewegen, Längenänderung – zur Verfügung.)

Verwenden Sie für jedes ausgewählte HKLSE-Element seinen Einstellungsdialog zum Bearbeiten seiner Parameter. Verwenden Sie die Befehle der Pet-Palette zum grafischen Bearbeiten der HKLSE-Elemente.

Wenn Sie ein ausgewähltes HKLSE-Element bearbeiten, können sich dadurch auch bestimmte Parameter der angeschlossenen (wenn auch nicht ausgewählten) HKLSE-Elemente ändern.

Im Anschluss an die Bearbeitung werden alle geänderten Elemente ausgewählt.

Wenn Sie beispielsweise den Querschnitt eines ausgewählten Elements ändern, wird dadurch der Anschluss der verbundenen Elemente unterbrochen, und diese Elemente werden nach der Bearbeitung als ausgewählt angezeigt.

Wählen Sie die HKLSE-Elemente aus, die bearbeitet werden sollen. Die Befehle der Pet-Palette umfassen die üblichen Elementbearbeitungsoptionen für ARCHICAD-Elemente: Verschieben, Drehen, Spiegeln, Höhenverschiebung, Multiplizieren.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/PetPaletteRegular.png 

Die obere Reihe der Pet-Palette kann bestimmte Befehle enthalten, die speziell für den Typ und die Geometrie des ausgewählten HKLSE-Elements gelten: Die folgenden Abschnitte illustrieren diese Bearbeitungsoptionen der Pet-Palette.

Bearbeiten gerader Segmente

Anschluss bewegen: Verfügbar für den Verbindungsknoten eines ausgewählten geraden Elements, das mit einem anderen geraden Element verbunden ist.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/MoveConnection.png 

Verwenden Sie den Cursor zum Ziehen des Anschlussknotens, oder geben Sie Werte im Eingabe-Tracker ein. Dadurch wird die Länge des Segments geändert. (Der Längenparameter gibt die Länge des Elements an; der Abstandsparameter ist der Abstand, um den Sie den Knoten verschieben.)

Punkt einfügen: Verfügbar für jedes gerade HKLSE-Element durch Klicken auf seine Kante. Dieser Befehl wirkt sich nicht nur auf das ausgewählte HKLSE-Element aus, sondern auch auf alle geraden angeschlossenen Elemente bis zur nächsten angeschlossenen Verbindung oder bis zum letzten geraden Element. Neue Biegungen werden nach Bedarf eingefügt.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/InsertNode.png 

Kante versetzen: Verfügbar für jedes gerade HKLSE-Element. Betrifft alle geraden Elemente, die an das angeklickte Element angeschlossen sind, einschließlich Fluchtende, Übergangs- und Verbindungselementen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/OffsetEdge.png 

Kante in der Höhe verschieben: Im 2D-Fenster öffnet dieser Befehl der Pet-Palette das Dialogfenster Höhenverschiebung. Geben Sie den Wert ein, um den die Auswahl in der Höhe verschoben werden soll.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/ElevateEdge2D.png 

Da es sich um eine vertikale Bearbeitung handelt, erhalten Sie keine Rückmeldung zum Ergebnis im Grundriss, es sei denn, ein zuvor angeschlossenes gerades Segment wird jetzt getrennt: in diesem Fall ändern sich die Fixpunkte.

Verwenden Sie im 3D-Fenster das Bedienelement der Eingabe-Tracker-Ansicht, um den gewünschten Wert einzugeben.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/ElevateEdge.png 

Längenänderung: Verfügbar am Ende eines nicht angeschlossenen geraden Segments.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/StretchMEP.png 

Bearbeiten flexibler Elemente

Wählen Sie einen flexiblen Kanal aus und verwenden Sie die verfügbare Pet-Paletten-Befehle zum Ändern der Form des Kanals. (Beachten Sie, dass diese Befehle auch das Erstellen von Kanalelementen mit extremen Geometrien ermöglichen, die strukturell nicht zulässig sind.)

Knotenpunkt verschieben: Verfügbar von der Pet-Palette eines internen Knotens eines flexiblen Kanalelements aus.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/FlexEdit2.png 

Knoten einfügen: Verfügbar von der Pet-Palette einer Kante eines flexiblen Kanalelements aus.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/FlexEdit3.png 

Längenänderung: Verfügbar von der Pet-Palette am Endknoten eines flexiblen Kanals.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/FlexEdit1.png 

Bearbeiten von Biegungen

Knotenpunkt verschieben: Verfügbar am Eckpunkt einer angeschlossenen Biegung.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/MoveNodeMEP.png 

Betrifft die ausgewählte Biegung und alle daran angeschlossenen geraden Elemente, einschließlich aller Fluchtende, Übergangs- und Verbindungselemente. Der Winkel der ausgewählten Biegung ändert sich, und neue Biegungen werden nach Bedarf eingefügt.

Höhenverschiebung Knoten: Verfügbar am Eckpunkt einer angeschlossenen kreisförmigen Biegung, nur in 3D. Außerdem verfügbar in 3D am Endpunkt eines frei stehenden Elements mit einem kreisförmigen Querschnitt.

Verwenden Sie diesen Befehl zum Ändern des Neigungswinkels eines HKLSE-Systems nach dem Platzieren.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/ElevateNode.png 

Bearbeiten von Fluchtenden Elementen

Fluchtend bewegen: Verschieben eines Fluchtenden Elements entlang seiner geraden Achse.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/MoveInline.png 

Bearbeiten von Abschlusselementen

Abschluss bewegen: Verwenden Sie diesen Befehl mit einem Abschluss-HKLSE-Element im Grundriss. Der Abschluss und alle angeschlossenen geraden Segmente werden zusammen bewegt.

Höhenverschiebung Abschluss: Verwenden Sie diesen Befehl mit einem Abschluss-HKLSE-Element im 3D-Fenster. Sie können das Abschlusselement und alle angeschlossenen geraden Segmente gleichzeitig anheben oder absenken.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_mep/mep-user-guide/MoveTerminal.png