Kollisionserkennung

In ARCHICAD gibt es eine integrierte Kollisionserkennungsfunktion. Verwenden Sie diese Funktion, um Kollisionen zwischen zwei Gruppen von 3D Modellelementen zu finden (mit Hilfe von Kriterien, die von Ihnen bestimmt sind).

Die Kollisionserkennung kann beispielsweise durchgeführt werden:

Zwischen Konstruktionselementen und HKLSE-Elementen. (HKLSE-Elemente können aus verknüpften oder dazugeladenen externen HKLSE IFC Dateien, oder anderen innnerhalb von ARCHICAD modellierten Dateien kommen.)

Zwischen Beton- und Stahl-Konstruktionselementen

Zwischen Elementen, die als verschiedene Produkt/Element-Typen klassifiziert sind (mit Uniclass, OmniClass, UniFormat oder anderen Klassifizierungssystemen)

Um den Freiraum für Fluchtwege oder den Zugang für Behinderte zu prüfen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_collaboration/howtocollaborate-landscape/CollisionDetection.png 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_collaboration/howtocollaborate-landscape/CollisionRamp.png 

ARCHICAD Baustoffe können wahlweise bei Kollisionsprüfungen berücksichtigt werden oder nicht (Kontrollkästchen im Teilfenster Eigenschaften der Baustoffe). Auf diese Weise werden nur Elemente mit realer Geometrie an der Kollisionsprüfung teilnehmen. HKLSE-Elemente (z.B. Kanäle), die durch einen als Luftschicht definierten Baustoff verlaufen, werden beispielsweise nicht als Kollision betrachtet.