Kriterien für Zuweisung der Eigenschaften erstellen

Zur Erstellung von Berechnungslisten mit Hilfe der Beschreibungen müssen die Eigenschaften-Daten mit den Konstruktionselementen verknüpft werden.

Eigenschaften können mit Konstruktionselementen über Kriterien oder einzeln verknüpft sein.

Die Zuweisung durch Kriterien wird über den Befehl Eigenschaften mit Kriterien verknüpfen bestimmt.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_calculation/calculation/LinkProperties00003.png 

Jedes Eigenschaftsobjekt kann mit einer Kombination von Elementauswahlkriterien verknüpft werden. Das Eigenschaftsobjekt “Betonwand.gps” kann beispielsweise allen Wänden mit Betonblockschraffur zugewiesen werden, die mit Stift Nr. 12 gezeichnet und auf der Ebene “Außenwände” abgelegt sind. . Wenn diese Option aktiviert ist, werden alle Konstruktionselemente des Projekts durchsucht. Alle Elemente, die mit den gegebenen Kriterien übereinstimmen, werden mit dem Eigenschaftsobjekt verknüpft. Kriteriendefinitionen werden in der aktiven Bibliothek gespeichert und können daher in mehreren Projekten verwendet werden.

Hinweis: Sie können diese Zuweisung durch Auswahl des Elementes prüfen, wenn sie im entsprechenden Einstellungen-Dialogfenster die Registerkarte Listen anklicken.

Anmerkung: Die Registerkarte Listen ist standardmäßig nicht sichtbar. Um es in beliebigen Einstellungen des Konstruktionselementes zu aktivieren, wechseln Sie zu Optionen > Arbeitsumgebung > Werkzeug Dialogfenster.

Sie können auch Eigenschaftsdaten einzeln direkt zuweisen für jedes Element im Listen-Paneel des Einstellungsdialogs oder im Info-Kästchen.

Anmerkung: Die Registerkarte Listen ist standardmäßig nicht sichtbar. Um es in beliebigen Einstellungen des Konstruktionselementes zu aktivieren, wechseln Sie zu Optionen > Arbeitsumgebung > Werkzeug Dialogfenster.

Verknüpfungen aufgrund von Kriterien können kombiniert mit direkter Zuweisung eingesetzt werden.

Siehe auch Eigenschaftsobjekte erstellen und bearbeiten.