Bestandteile und Beschreibungen bestimmen

Wenn Sie Eigenschaften definieren, sollten Sie als erstes festlegen, ob sie später verschiedenen Elementen zugewiesen werden, Teil verschiedener Eigenschaftenkombinationen in Eigenschaftsobjekten sein oder nur von einem Bibliothekselement verwendet werden sollen.

Die Eigenschaften eines einzelnen Objekts können einfach lokal innerhalb des Bibliothekselementes definiert werden.

Allgemeinere Eigenschaften, z.B. die Zementmenge, die benötigt wird, um Elemente aus verstärktem Beton zu anzufertigen, sollte man lokal in Eigenschaftsobjekten beschreiben, damit alle derartigen Elemente, z.B. Stützwände oder Decken, auf sie Bezug nehmen können.

Die sehr allgemeinen Eigenschaften, z.B. die für Wände benötigte Farbmenge (Bestandteil) oder allgemeine Sicherheitsanweisungen (Beschreibung), die voraussichtlich in verschiedenen Eigenschaftenkombinationen verwendet werden, sollte man als Datenbasiseigenschaften definieren, damit alle Eigenschaftsobjekte auf sie Bezug nehmen können.

Klicken Sie die Schaltfläche Bestandteile auf der linken Seite des Hauptfensters des Bibliothekselements an. Hier befinden sich die Steuerungen der Bestandteile im oberen Teil des Fensters.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_calculation/calculation/ComponentsControls.png 

Klicken Sie die Schaltfläche Neu an, um eine neue Bestandteilserie zu erstellen.

Geben Sie die gewünschten Werte oder Zeichenfolgen in die Textfelder Code, Name und Menge ein, um die entsprechenden Attribute des neuen Bestandteils zu definieren.

Verwenden Sie die Pop-Up-Liste Proportionale Breite, um eine Bezugsmenge (Element, Länge, Oberfläche, Volumen) für den Bestandteil zu wählen.

Die folgende Tabelle enthält Bestandteile, die sich auf die verschiedenen Parameter der ARCHICAD Elementtypen beziehen:

Bezugsement

Länge

Oberfläche A

Oberfläche B

Oberfläche C

Volumen

Wand

(ref+andere)/2(1)

ref (1)

andere (1)

ref+andere

Gesamtvolumen

Spalte

Maximale Höhe

Ummante­lung

Ummantelung

Ummantelung

Kern+ Umman­telung

Unterzug

(links+rechts)/2

links(2)

rechts(2)

gesamt

Gesamtvolumen

Decke

Umfang

oben

unten

oben+ unten

Gesamtvolumen

Dach

Umfang

oben

unten

oben+ unten

Gesamtvolumen

Freifläche

Umfang

oben

unten

gesamt

Gesamtvolumen

Raum

Umfang

Fläche

Fläche

Fläche

Gesamtvolumen

Objekt

entlang der X -Achse (A)

0

0

gesamt

Gesamtvolumen

Fenster/ Tür

Öffnungsbreite

Breite x Höhe

Breite x Höhe

Oberfläche der Bibliotheks-
elemente

Gesamtvolu­men der Biblio­thekselemente

Hinweise:

1.Einschließende Flächen um die Öffnungen mit Anschlag und entlang der Anschlagtiefe. “Ref” steht für die Konstruktionslinienseite der Wand und “andere” für die, der Wand gegenüberliegende Konstruktionslinie.

2.Linke und rechte Seite des Unterzugs durch die Orientierung bestimmt; die linke und rechte Seite kann verschieden sein, wenn der Unterzug an eine Wand in einem nicht-senkrechten Winkel angepasst wird.

Einige Werte weichen von den Werten der entsprechenden Elementlisten absichtlich ab, da die verbundenen Bestandteile gewöhnlich aufgrund der verschiedenen Flächen berechnet werden. Sie möchten zum Beispiel die angefärbte Fläche einer Wand berechnen: in diesem Fall interessieren Sie sich nicht für die Kantenfläche, sondern für die Summe der Referenz- und gegenüberliegenden Seitenflächen der Wand.

Um eine spezielle Referenz zu bestimmen, wählen Sie Nichtstandard in der Proportional mit Popup-Liste. Dadurch wird das Feld, welches auf die Überschrift  Proportional zu’ über den Kopfzeilen hinweist, aktiviert. Geben Sie eine beliebige GDL-Beschreibung mit globalen oder lokalen Variablen ein.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_calculation/calculation/ProportionalCustom.png 

Sie können Beschreibungen auf ähnliche Weise bestimmen. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um die entsprechenden Steuerelemente im oberen Abschnitt des Fensters anzuzeigen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_calculation/calculation/DescriptorsControls.png 

Klicken Sie die Schaltfläche Neu an, um eine neue Beschreibungsserie zu erstellen.

Geben Sie den gewünschten Wert in das Textfeld Code ein und den passenden Kurztext (erste Zeile) in das entsprechende Textfeld.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_calculation/calculation/DescriptorLine.png 

Klicken Sie die Schaltfläche Text an, um das Dialogfeld Langtext zu öffnen und eine längere Beschreibung des Teils, Elements oder der Struktur einzugeben. Diese Beschreibung kann technische Parameter und Spezifikationen oder andere nützliche Aufbau- oder Sicherheitsanweisungen enthalten.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_calculation/calculation/DescriptorFullText.png