Den Formatassistenten verwenden

Aktivieren Sie die Registerkarte Listenformat im Dialogfenster Listeneinstellungen und überzeugen Sie sich davon, dass die Option Grafische Vorlage gewählt ist. Wählen Sie ein Listenschema in der Baumstruktur links, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Starte Formatassistent.

Dadurch wird ein komplexes Dialogfenster geöffnet, mit dem Sie Vorlagen umbenennen, löschen, duplizieren und anpassen können.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_calculation/calculation/StartWizard.png 

Hinweis: Der Formatassistent hat keine Wirkung auf  externe Vorlage-Dateien, es können nur verschachtelte Schnitte des Layouts editiert werden, die im Binär-Format entweder im Programm selbst, in einer ARCHICAD-Projektdatei (.pln, .pla) oder in der Grundeinstellungen-Datei abgespeichert werden.

Wenn Sie den Formatassistenten verlassen und zum Dialogfeld Listeneinstellungen zurückkehren, entdecken Sie, dass der Name des vorher erstellten Layouts im Vorlagen-Feld erscheint und das Kontrollkästchen In Liste einschließen aktiv wird. Das heißt, dass eine Referenz auf dieses Layout in der Listenvorlagen Datei der  Bibliothek abgespeichert wird, das Layout selbst jedoch innerhalb des Projektes, oder in die Grundeinstellungen-Datei gesichert (.pln, .pla) wird. Wenn Sie das Kontrollkästchen deaktivieren, können Sie das gewünschte Layout als externe Textdatei-Vorlage in die Bibliothek sichern, in diesem Fall wird das Layout von dem Formatassistenten aus nicht mehr verfügbar sein.

Hinweis: Der Befehl Neu & Wiederherstellen löscht alle individuellen Layouts; es bleiben nur voreingestellte Layouts verfügbar.

Siehe Vorlagen.

Unterthemen

Seitenelement editieren

Wenn Sie eine der Schaltflächen Kopfzeile, Fußzeile oder Hintergrund anklicken, öffnet sich das Dialogfeld Seitenelement ...