Einheiten bearbeiten

Markieren Sie den Namen, um die Attribute einer ausgewählten Einheit unter Verwendung der Einstellungen auf der rechten Seite des Dialogfelds zu bearbeiten.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_calculation/calculation/EditUnit.png 

Die oberste (nicht editierbare) Zeile zeigt den Namen der Datenbasis, zu der die gewählte Einheit gehört. Editieren Sie den Namen der Einheit in dem dafür vorgesehenen Textfeld.

Die fünf Formatierungsoptionen in der Mitte des Fensters steuern die Anzeige der Einheiten in der Textliste. Bitte beachten Sie, dass grafische Vorlagen diese Einstellungen außer Kraft setzen können.

1.Kreuzen Sie das Fenster ‘Links anordnen’ für den berechneten Wert an und verwenden Sie dazu die Einheit, welche links ausgerichtet werden soll, mit Hilfe der durch “Breite” definierten verbleibenden Zeichen, welche durch Leerzeichen ausgefüllt sind. Alle Einheiten sind nach rechts ausgerichtet vorgegeben und die Zeichenstellen auf der linken Seite sind mit Leerzeichen ausgefüllt.

2.Die Wahl des ‘Pluszeichens’ fügt ein ‘+’ Zeichen als erstes Zeichen der Reihe ein, welches ein Zeichen im Nummernwert einspart.

3.Die Wahl des ‘Leerzeichens vor positiven Werten (wenn kein Pluszeichen) setzt ein Leerzeichen als erstes Zeichen, falls nicht ein Pluszeichen angegeben wird, wodurch alle Werte gut nach links ausgerichtet werden können.

4.Wenn Sie ‘DIN gerecht” markieren, wird die Null vor dem Komma nicht mit dargestellt.. Dies gilt für in Dezimalformat dargestellte Werte. Es kann z.B. bei der Breite und Höhe von Fenstern und Türen der Fall sein.

5.Wählen Sie ‘Führende Null bei Zoll darstellen’ um die Null vor dem Komma darzustellen, wenn der Wert zwischen 0 und 1 liegt. Dies gilt für Werte im Imperial-Format (Zoll und Fuß).

Stellen Sie im Textfeld Breite ein, wieviele Ziffern für die Anzeige der Einheit verwendet werden sollen. Beachten Sie, dass der Wert für die Breite nicht unter drei liegen kann.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_calculation/calculation/calculate_decimals.png 

Wählen Sie die gewünschte Anzahl von in Berichten angezeigten Dezimalstellen aus der Pop-Up-Liste Dezimalstellen in der rechten unteren Ecke.

Verwenden Sie die Pop-Up-Liste Konvertierungseinheiten unten im Dialogfeld, wenn die Datenbasiseinheit sich von der im Dialogfeld Optionen > Projekt-Präferenzen >Einheiten für Berechnung unterscheidet. Wenn diese Option nicht geeignet ist, wählen Sie Keine aus der Pop-Up-Liste. Die Auswahl der passenden Konvertierungseinheiten reduziert Berechnungsfehler, in den Fällen, in denen sich die Datenbasiseinheiten und die Berechnungseinheiten unterscheiden.

Hinweis: ARCHICAD-Berechnungen werden gemäß den Einstellungen des Dialogfelds Einheiten für Berechnung (Optionen > Projekt-Präferenzen > Berechnungseinheiten und -regeln) durchgeführt, es sei denn, die Einstellungen werden durch Anweisungen in grafischen Vorlagen außer Kraft gesetzt.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_calculation/calculation/PrefCalcUnits.png