Platzieren eines verknüpften Schnittmarkers

Anmerkung: Dieser Prozess ist für Ansichten, Details und Arbeitsblätter identisch.
Verknüpfte Schnittmarker haben keine Modellquelle und erzeugen keinen neuen Blickpunkt. Statt dessen werden sie im Projekt platziert und anschließend vom Nutzer mit einem vorhandenen Blickpunkt, einem Ausschnitt oder einer Zeichnung verknüpft, dessen bzw. deren Informationen im Marker angezeigt werden.
Sie können einen verknüpften Schnittmarker in jedem der folgenden Fenster platzieren: Grundriss, Schnitt, Ansicht, Innenansicht, 3D-Dokument, Arbeitsblatt, Detail.
Sie können beispielsweise einen Wandschnitt erstellen, der wie ein Detail funktioniert:
Platzieren Sie zunächst einen Quellen-Detailmarker im Schnittfenster;
anschließend platzieren Sie einen Wandschnitt-Marker auf dem Grundriss, der mit diesem Detail verknüpft ist.
Dieser verknüpfte Schnitt-Marker verweist auf das Detail dieses Wandschnitts.
Platzieren eines verknüpften Schnittmarkers:
1.
Aktivieren Sie das Schnitt-Werkzeug.
2.
Vergewissern Sie sich, dass im Infofenster bzw. in den Schnitteinstellungen “Verknüpften Marker platzieren” ausgewählt wurde.
3.
Definieren Sie die Marker-Referenz mit dem daraufhin angezeigten Dialogfenster.
4.
Wählen Sie eine Eingabemethode (entweder gerade Linie oder unterbrochene Linie) im Infofenster aus und zeichnen Sie eine Schnittlinie im Plan.
Gerade Linie: Klicken Sie zwei Mal, um die beiden Enden der Schnittlinie festzulegen.
Abgewinkelte Linie: Klicken Sie so oft wie nötig, um die einzelnen Segmente der Schnittlinie zu definieren. Doppelklicken Sie, um das Zeichnen der Schnittlinie zu beenden.
Anmerkung: Die Option ‘abgeknickt’ steht für Ansichten nicht zur Verfügung.
Der Augen-Cursor erscheint
5.
Klicken Sie mit dem Augen-Cursor auf eine der Seiten der Linie, um die Blickrichtung des verknüpften Schnittmarkers festzulegen.
6.
Der Marker wird automatisch platziert, nachdem die Schnittlinie fertiggestellt wurde.

Verwandte Inhalte

Platzieren eines verknüpften Schnittmarkers

Anmerkung: Dieser Prozess ist für Ansichten, Details und Arbeitsblätter identisch. Verknüpfte Schnittmarker haben keine Modellquelle und erzeugen keinen neuen Blickpunkt. Statt dessen werden sie im Projekt platziert und anschließend vom Nutzer mit einem…

Über Schnitte

Das Schnitt-Werkzeug wird zum Platzieren eines Schnittmarkers verwendet. Der Schnittmarker kann eine von drei verschiedenen Formen annehmen: 1. Quell-Marker , der einen Schnitt erzeugt 2. Verknüpfter Marker , der keinen Schnitt erzeugt…

Über Schnitte

Das Schnitt-Werkzeug wird zum Platzieren eines Schnittmarkers verwendet. Der Schnittmarker kann eine von drei verschiedenen Formen annehmen: 1. Quell-Marker , der einen Schnitt erzeugt 2. Verknüpfter Marker , der keinen Schnitt erzeugt…

Ansichten

ARCHICAD enthält ein separates Werkzeug zum Erstellen von Ansichten und verknüpften oder nicht verknüpften Ansicht-Markern. Im Gegensatz zu Schnittlinien: gehen Ansichten im Allgemeinen nicht “scheibchenweise” durch die Struktur, sondern erstellen…

Ansichten

ArchiCAD enthält ein separates Werkzeug zum Erstellen von Ansichten und verknüpften oder nicht verknüpften Ansicht-Markern. Im Gegensatz zu Schnittlinien: gehen Ansichten im Allgemeinen nicht “scheibchenweise” durch die Struktur, sondern erstellen…

Schnitte

Über Schnitte Schnitt erstellen Definieren von horizontalen/vertikalen Begrenzungen des Schnittes Definieren von Marker-Bezügen für Quell-Marker Schnitt - Status zuweisen Modelldarstellung im Schnittfenster Öffnen eines Schnittes Platzieren eines…

Schnitte

Verwenden Sie das Schnittwerkzeug zum Erzeugen eines Schnittes durch das virtuelle Gebäude mit einem dazugehörigen Marker. Ein Schnittmarker kann, unabhängig vom Modellinhalt, ebenfalls zum Navigieren im Projekt verwendet werden. Themen in diesem…