Splitten von Elementen

Sie können beliebig viele ausgewählte Elemente (Wände, Unterzüge, Linien, Decken, Dächer, Freiflächen, Schraffur- und Raumflächenpolygone, Linien, Bögen, Polylinien und Splines) entlang eines Liniensegments, eines Bogens oder einer Elementkante splitten.
Der Befehl Splitten steht im Grundriss und im 3D-Fenster sowie für 2D-Zeichnungselemente in den Fenstern Schnitt/Ansicht/IA, 3D-Dokument sowie Details und Arbeitsblätter zur Verfügung.
Anmerkung: Sie können ein Polygon – wie beispielsweise ein Dachelement – nicht mit einem Bogen splitten.
Anmerkung: Sie können eine Fassade an einer anderen Fassade splitten. Hierzu müssen Sie den Befehl Fassade splitten (im Kontextmenü von Fassaden) verwenden.
Die Split-Ebene ist immer lotrecht zur Grundriss-Ebene.
Ausnahme: Wenn Sie einen Morph splitten, haben Sie mehr Freiheiten. Die Split-Ebene kann lotrecht zur aktuellen Bearbeitungsebene eingestellt werden.
1.
Wählen Sie die zu splittenden Elemente aus.
2.
Wählen Sie den Befehl Bearbeiten > Verändern > Splitten, oder das Beil-Symbol im Infofenster.
3.
Zeichnen Sie eine temporäre Teilungslinie oder klicken Sie auf eine vorhandene Linie, einen Bogen, eine Wand oder eine Polygonkante.
Im 3D-Fenster erscheint eine rote Split-Ebene als Rückmeldung.
4.
Klicken Sie mit dem Augen-Cursor auf einer der Seiten der Teilungslinie bzw. des Bogens oder der Kante.
Anmerkung: Beim Splitten von Wänden erfolgt das Splitten an dem Punkt, an dem die Split-Linie die Referenzlinie(n) der ausgewählten Wände schneidet.
5.
Elemente auf der angeklickten Seite bleiben ausgewählt, während die Auswahl der Elemente auf der anderen Seite aufgehoben wird. Die ausgewählte Gruppe von Elementen kann auf die übliche Weise bearbeitet werden.
Wenn das ausgewählte Element von einem Element an mehreren Stellen geschnitten wird, teilt der Befehl Splitten das ausgewählte Element an allen Schnittpunkten.
               
               
Die Funktion Splitten steht auch im 3D-Fenster zur Verfügung. Sie können das ausgewählte Element mit einer vertikalen Ebene in zwei Segmente splitten. Diese Funktion arbeitet auf die gleiche Weise wie im Grundriss. Die Teilungslinie wird in der Ebene des Benutzerursprungs gezogen.
Anmerkung: Wenn keine Elemente ausgewählt sind, können Sie mit dem Befehl Splitten eine Wand an der angeklickten Stelle auf einer beliebigen Seite oder auf der Referenzlinie splitten.

Verwandte Inhalte

Splitten von Elementen

Sie können beliebig viele ausgewählte Elemente (Wände, Unterzüge, Linien, Decken, Dächer, Freiflächen, Schraffur- und Raumflächenpolygone, Linien, Bögen, Polylinien und Splines) entlang eines Liniensegments, eines Bogens oder einer Elementkante…

Ändern der Größe von Elementen

Verschiedene Elementtypen haben unterschiedliche charakteristische Dimensionen: Länge, Weite, Höhe, Dicke, Öffnungswinkel, etc. Einige dieser Bemaßungen lassen sich am einfachsten numerisch ändern durch Auswählen des Elements, Öffnen seines…

Ändern der Größe von Elementen

Überblick über das Ändern der Elementgröße Strecken von Wänden Ändern geneigter Wände und Stützen Ändern von Unterzügen Trimmen von Elementen an Schnittpunkten Verändern von Polygonen und verketteten Elementen Strecken mit dem Markierungsrahmen Höhe…

Der intelligente Cursor

Im folgenden Abschnitt werden die verschiedenen Formen des intelligenten Cursors an verschiedenen Stellen und Gegebenheiten im Projekt beschrieben. Der ARCHICAD-Cursor nimmt beim Entwerfen oder Bearbeiten von Elementen die folgenden Formen an, wenn…

Der intelligente Cursor

Im folgenden Abschnitt werden die verschiedenen Formen des intelligenten Cursors an verschiedenen Stellen und Gegebenheiten im Projekt beschrieben. Der ArchiCAD-Cursor nimmt beim Entwerfen oder Bearbeiten von Elementen die folgenden Formen an, wenn…