Wanddurchbrüche bewegen

Verwenden Sie die Befehle Verschieben, Drehen, Spiegeln und Höhenverschiebung, um Wanddurchbrüche (d. h. Türen und Fenster) zu verschieben. Alle diese Operationen stehen im Grundriss, den Fenstern Schnitt/Ansicht/IA und im 3D-Fenster ausschließlich für geneigte und gerade Wände zur Verfügung.
Türen/Fenster brauchen nicht an ihren Fixpunkten verschoben zu werden. Wählen Sie das Fenster bzw. die Tür aus und wählen Sie den Befehl Verschieben, Bewegen oder Multiplizieren. Klicken Sie anschließend auf eine beliebige Stelle im Ausschnitt, um den Start- und Endpunkt des Operationsvektors zu definieren.
Fenster/Türen können zusammen mit anderen Elementtypen in einem Schritt verschoben oder kopiert werden. In der folgenden Abbildung sehen Sie, dass die Stütze verschoben wird. Die Fenster, zusammen mit der Stütze ausgewählt, werden ebenfalls innerhalb ihrer Wand verschoben um einen bestimmten Abstand, der der Komponente des Verschiebevektors entspricht.
Fenster/Türen können über mehrere Wandelemente hinweg verschoben werden. Sie können ein Fenster von einer Wand in ein anderes Wandelement verschieben oder kopieren.
Das Verschieben eines Durchbruchs über mehrere Elemente hinweg funktioniert nur, wenn alle Referenzseiten-Wandebenen der betreffenden Wandelemente innerhalb der gleichen Ebene liegen. Wenn zwei vertikale Wände betroffen sind, müssen ihre Referenzlinien in einer einzigen vertikalen Ebene ausgerichtet sein. Falls es sich um geneigte Wände handelt, müssen ihre Referenz-Wandseiten in einer einzigen geneigten Ebene ausgerichtet sein. Die Dicke und andere Attribute dieser Wände brauchen jedoch nicht identisch zu sein; die betreffenden Wände brauchen nicht einmal miteinander verbunden zu sein.
Wenn Sie eine Wand mit dem Markierungspolygon strecken, werden auch die Fenster/Türen im Markierungspolygon verschoben/kopiert, sodass sie ihre Position in Bezug auf das Ende der Wand beibehalten.
Drehen von Türen oder Fenstern
Zum Drehen von Türen und Fenstern wählen Sie die Öffnung aus und klicken den Drehbefehl (aus dem Menü Bearbeiten oder der Pet-Palette). Die gewählte Öffnung wird um 180° um ihren Mittelpunkt gedreht (es ist nicht nötig, eine Drehachse zu zeichnen). Hinweis: Es können beliebig viele Öffnungen gleichzeitig gedreht werden.
                    
Hinweis: Gedrehte Textblöcke, Etiketten, Bemaßungen und Schraffurflächenetiketten sind immer von der unteren und der rechten Seite der Zeichnung her lesbar.
Spiegeln von Türen oder Fenstern
Um eine Tür oder ein Fenster zu spiegeln, markieren Sie die Öffnung und klicken Sie auf den Spiegel-Befehl (aus dem Bearbeiten-Menü oder der Pet-Palette oder verwenden Sie Strg+M). Der Bleistift-Cursor erscheint; klicken Sie. Klicken Sie auf eine der Kanten der aufnehmenden Wand oder außerhalb der Wand. Die Tür bzw. das Fenster wird an der Achse gespiegelt, die durch den Klickpunkt rechtwinklig zur Wand verläuft. Wenn Sie außerhalb der Wand klicken, in der sich die Öffnungen befinden, wird die Spiegelachse als lotrecht zur Wand an dem geklickten Punkt definiert. (Bei trapezförmigen Wänden ist die Spiegelachse als lotrecht zur Referenzachse definiert.)
            
Durch das Spiegeln kann eine Öffnung erstellt werden, die vollständig über das Ende der Wand hinaus geht. Sie können sie dann auswählen und in der Richtung der aufnehmenden Wand verschieben.
Längenänderung von Fenstern und Türen

Verwandte Inhalte

Wanddurchbrüche bewegen

Verwenden Sie die Befehle Verschieben , Drehen , Spiegeln und Höhenverschiebung , um Wanddurchbrüche (d. h. Türen und Fenster) zu verschieben. Alle diese Operationen stehen im Grundriss, den Fenstern Schnitt/Ansicht/IA und im 3D-Fenster ausschließlich…

Türen/Fenster

Die Handhabung und Verwaltung von Fenstern und Türen ist sehr ähnlich, daher werden diese beiden Elementtypen gemeinsam beschrieben. Dachfenster funktionieren analog zu Türen und Fenstern. Weitere Informationen finden Sie unter Dachfenster/Gauben. In…

Türen/Fenster

Die Handhabung und Verwaltung von Fenstern und Türen ist sehr ähnlich, daher werden diese beiden Elementtypen gemeinsam beschrieben. Dachfenster funktionieren analog zu Türen und Fenstern. Weitere Informationen finden Sie unter Dachfenster/Gauben . In…