Türen/Fenster

Die Handhabung und Verwaltung von Fenstern und Türen ist sehr ähnlich, daher werden diese beiden Elementtypen gemeinsam beschrieben.
Dachfenster funktionieren analog zu Türen und Fenstern.
Weitere Informationen finden Sie unter Dachfenster/Gauben.
In ARCHICAD simulieren Türen und Fenster das Aussehen und Verhalten echter Türen und Fenster. Sie werden immer in Wänden platziert.
Türen und Fenster schneiden echte, durchsichtige Öffnungen in die Wand, sodass 3D-Visualisierungen präziser und realistischer dargestellt werden. Durch die Glasfläche fällt Licht und Sie können in fotorealistischen Darstellungen durch Fenster und Glastüren schauen. In Ansichten werden Glasfenster als massive Bauteile dargestellt.
Die Geometrie eines Fensters oder einer Tür ist durch die Daten des Bibliothekselements bestimmt. Bei allgemeinen Elementen haben Sie zwar einen großen Gestaltungsspielraum, was Änderungen von Größe und Form des Fensters bzw. der Tür vor oder nach dem Platzieren im Projekt anbelangt. Wenn Sie aber spezielle Varianten verwenden, die den Modellen bestimmter Hersteller entsprechen, können diese nur in der vorliegenden Form mit sehr eingeschränkten Variationsmöglichkeiten platziert werden.
Zum Auswählen einer Tür oder eines Fensters öffnen Sie die Tür- oder Fenstereinstellungen. Dort können Sie Türen und Fenster aus den geladenen Bibliotheken heraussuchen. Verwenden Sie das Dialogfenster Einstellungen, um die Parameter nach Bedarf anzupassen.
Für weitere Informationen über das Festlegen der Parameter von Türen/Fenster, siehe Fenster-/Tür-Einstellungen.
Themen in diesem Abschnitt:

Unterthemen

Fenster und Türen platzieren

Fenster und Türen können nur in Wände eingefügt und nicht unabhängig davon im Projekt platziert werden. Gehen Sie wie folgt vor: 1. Aktivieren Sie im Grundriss oder im 3D-Fenster das Fenster- oder Tür-Werkzeug, und wählen Sie das gewünschte…

Grundrissdarstellung von Türen/Fenstern

Grundrissdarstellung: Symbolisch im Vergleich zu Projiziert Verwenden Sie den Abschnitt Grundrissdarstellung in den Tür-/Fenstereinstellungen, um anzugeben, wie die Öffnung angezeigt werden soll: Symbolisch (Standard-Einstellung): Dies ist das…

Brüstungs- oder Sturzhöhe

Verwenden Sie das Teilfenster Vorschau und Positionierung der Tür-/Fenster-Einstellungen (oder das Infofenster) zum Einstellen der Höhe und Breite einer Tür bzw. eines Fensters. Jedes Mal, wenn Sie die Höhe eines Fensters bzw. einer Tür ändern, wirkt…

Schwellenhöhe mit Fußbodenstärke

Verwenden Sie das Feld Fußbodenstärke im Teilfenster Bemaßungs-Marker der Tür/Fenstereinstellungen (oder das Infofenster) zur Feinabstimmung der Anzeige Ihres Türschwellenhöhenwerts, wenn Ihre Fußbodenhöhe Teppiche oder Parkettböden berücksichtigt und…

Anschlagsanker

Verankern Sie den Tür/Fenster-Anschlag entweder an der Wandfläche oder am Wandkern (die nächstgelegene Kern-Schicht, falls es mehrere Kern-Schichten gibt). Dies ist relevant, wenn Sie eine mehrschichtige Wand verwenden, die einen Kern hat. Sie können…

Erstellen einer leeren Öffnung

Um eine einfache Öffnung zu erstellen, ohne eine Tür oder ein Fenster als Bibliothekselement zu platzieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Leere Öffnung unten im Dialogfenster Bibliothekselement-Einstellungen oder im Infofenster. Platzieren Sie die…

Wanddurchbrüche bewegen

Verwenden Sie die Befehle Verschieben , Drehen , Spiegeln und Höhenverschiebung , um Wanddurchbrüche (d. h. Türen und Fenster) zu verschieben. Alle diese Operationen stehen im Grundriss, den Fenstern Schnitt/Ansicht/IA und im 3D-Fenster ausschließlich…

Türen/Fenster in einer gebogenen Wand

Angenommen, Sie haben Fenster in einer geraden Wand platziert (in einem vorgegebenen Abstand von den Enden der Wand aus), und runden dann die Wand (wie in der Abbildung unten). Im dem jetzt angezeigten Dialogfenster Öffnungsposition können Sie…

Verwandte Inhalte

Türen/Fenster

Die Handhabung und Verwaltung von Fenstern und Türen ist sehr ähnlich, daher werden diese beiden Elementtypen gemeinsam beschrieben. Dachfenster funktionieren analog zu Türen und Fenstern. Weitere Informationen finden Sie unter Dachfenster/Gauben. In…

Türen/Fenster in einer gebogenen Wand

Angenommen, Sie haben Fenster in einer geraden Wand platziert (in einem vorgegebenen Abstand von den Enden der Wand aus), und runden dann die Wand (wie in der Abbildung unten). Im dem jetzt angezeigten Dialogfenster Öffnungsposition können Sie…

Türen/Fenster in einer gebogenen Wand

Angenommen, Sie haben Fenster in einer geraden Wand platziert (in einem vorgegebenen Abstand von den Enden der Wand aus), und runden dann die Wand (wie in der Abbildung unten). Im dem jetzt angezeigten Dialogfenster Öffnungsposition können Sie…

Tür-/Fenster-Listenparameter

  Tür/Fenster Parameter Beschreibung   2D-Symbol (graphisch) 2D-Symbol der Tür/des Fensters (entsprechend der Anzeige im Grundriss). Ansicht von Öffnungsseite 3D-Symbol für Tür/Fenster, gesehen von der Seite, zu der hin es sich…

Tür-/Fenster-Listenparameter

  Tür/Fenster Parameter Beschreibung   2D-Symbol (graphisch) 2D-Symbol der Tür/des Fensters (entsprechend der Anzeige im Grundriss). Ansicht von Öffnungsseite 3D-Symbol für Tür/Fenster, gesehen von der Seite, zu der hin es sich…

Fenster-/Tür-Einstellungen

Tür/Fenster-Bibliotheken und ihre Bibliothekselement-Einstellungen können je nach der verwendeten Bibliothek erheblich variieren. Die folgenden Beschreibungen entsprechen der “internationalen” Bibliothek, die die Basis für viele Sprachversionen von…