Teamwork 2.0 und der BIM-Server

von GRAPHISOFT · aktualisiert am 21.10.2014

Grundlegendes in der Benutzung des Teamwork 2.0

Seit ARCHICAD 13 haben wir nun den BIM-SERVER und damit auch TEAMWORK 2.0 am Start. Die Technologie dahinter ist die Delta-Server Technologie.

Vielleicht verwenden Sie noch die Arbeitsweise wie sie es von Teamwork 1.0 kennen. Diese Arbeitsweise hat sich durch die Einführung des BIM-Server grundlegend geändert.

Bedenken Sie und alle Ihre Kollegen, die mit dem BIM-Server im Teamwork zusammen arbeiten, dass Senden und Empfangen das Speichern Ihrer Änderungen in der »Mutterdatei« auf dem BIM-Server ist.

4  Kollegen  arbeiten  am  BIM-Server  Projekt

*  alle  fangen  um  8  Uhr  an  und  wollen  um  10  Uhr  auf  Senden  und  Empfangen  drücken  um  die  Daten  zu  übertragen

*  Der  Computer  hängt  sich  auf,  der  BIM-Server  reagiert  nicht  mehr

↳  8  Stunden  Arbeit  sind  zwar  nicht  verloren,  aber  müssen  der  Reihe  nach  händisch  in  die  »Mutterdatei«  eingepflegt  werden.

↳  bitte  bedenken  Sie,  dass  der  BIM-Server  kein  Backup  macht  [  …  ]

Dieser  Artikel  steht  nur  unseren  ArchiCARD  Kunden  vollständig  zur  Verfügung!

ArchiCARD  Kunden  kommen  hier  zum  vollständigen  Artikel.