Fehlende Textelemente im aus ArchiCAD publizierten PDF Dokument

Vorfall

  • Textelemente aus PDF-Dateien, die aus ArchiCAD 11 oder neueren Versionen auf Windows erstellt wurden, fehlen.

Ursache

  • Die Schrifteinbettung der PDF-Engine verursacht diese, Fehler, wobei bestimmte Schriftarten in weiß in der Ausgabedatei dargestellt werden und somit nicht sichtbar sind.

Lösung

  • Aus dem Startmenü in Windows wählen Sie die Option “Ausführen”  und geben “regedit” ein, um den Registry Editor zu öffnen.
  • Suchen Sie den Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER\Software\Graphisoft\ArchiCAD\<ArchiCAD version>\PDF
  • Mit einem Doppelklick öffnen Sie den “DWORD” Eintrag “Font subsetting” und stellen den angegebenen Wert auf 0 um.

RegistryEditor.png

  • Diese Änderung beeinflusst, wie Schriftarten in einer PDF-Datei gespeichert werden. Als Ergebnis wird eine größere PDF-Datei erzeugt, da alle Untergruppen aller Schriftarten in die PDF-Datei eingebettet werden, jedoch ist die Darstellung ohne fehlende Schriftinhalte.