Mein Antrag für die kostenlose ARCHICAD Studentenversion wurde abgelehnt, obwohl ich bezugsberechtigt bin.

Sie haben eine Ablehnung für die Freischaltung Ihrer ARCHICAD Studentenversion per E-Mail erhalten, obwohl Sie bezugsberechtigt für den Erhalt unserer kostenlosen ARCHICAD Studentenversion sind. Das kann folgende Gründe haben:

1.) Sie sind mehrfach registriert. Da je Student/Dozent nur eine Registrierung zulässig ist, werden alle überzähligen Registrierungen automatisch abgelehnt. Sofern Sie auf die E-Mail-Adresse Ihrer ersten Registrierung keinen Zugriff mehr haben, können Sie diese in Ihrem MyArchiCAD-Konto ändern.

2.) Sie haben Ihre Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer, etc.) nicht vollständig oder nicht korrekt angegeben. Dies führt immer zur Ablehnung. Loggen Sie sich in Ihr MyArchiCAD-Konto ein, überprüfen Sie im Bereich “Mein Konto” unter “Persönliche Angaben” alle eingegebenen Daten. Überrpüfen Sie auch, ob Sie Ihren vollständigen Vor- und Nachnamen angegeben haben. Sollten dort falsche oder unvollständige Daten angegeben sein, fordern Sie die Lizenzverlängerung erneut an und achten dabei darauf, alle erforderlichen Daten ggf. zu korrigieren. Danach senden Sie Ihren Ausbildungsnachweis erneut ein.

3.) Sie haben uns Ihren Nachweis (Immatrikulationsbescheinigung/Inskriptionsbescheinigung, Nachweis über Ihre Lehrtätigkeit, o.ä.) nicht innerhalb der Frist zugesandt. Wenn wir einige Montae keinen NAchweis von Ihnen erhalten,  wird Ihr Antrag automatisch abgelehnt. In diesem Falle können Sie in Ihrem MyArchiCAD-Konto einfach noch einmal die Lizenzverlängerung beantragen und uns danach umgehend Ihren aktuellen Nachweis zusenden.

 

Hinweise zu den Bezugsberechtigungen für unsere Studentenversionen finden Sie hier.