BIMx Hyper-Modell aus dem Publisher erstellen

Anmerkung: Die Option Privater Ordner ist nur für Benutzer mit einer Software-Servicevereinbarung (SSA) für ARCHICAD verfügbar.
Anmerkung: Das Hyper-Modell wird die ARCHICAD Projekt-Info und die Projekt Vorschau beinhalten.
Markieren Sie Lokale Kopie sichern und geben Sie einen Zielpfad ein, wenn Sie neben dem Hochladen des Hyper-Modells auf die BIMx Model Transfer-Site auch eine lokale Kopie sichern wollen.
Wählen Sie die Publishing-Methode Dateien sichern, um das Hyper-Modell unter dem ausgewählten Zielpfad zu sichern.
Wählen Sie Einzeldatei erstellen, um auf das BIMx Hyper-Modellformat zugreifen zu können.
Wählen Sie vom Format-Popup unten im Dialogfenster aus die Option BIMx Hyper-Modell.
Steuern Sie mit dem Popup Info-Set, welche Modellelement-Informationen für die Betrachter des BIMx Modells auf einem Mobilgerät verfügbar sein sollen:
Die Option Grurndeinstellung für BIMx Ausgabe verwendet die in einer interaktiven Liste definierten Daten. Die Auswertung BIMx-Info ist in der ab Werk bereitgestellten ARCHICAD-Vorlage enthalten, aber Sie können das Auswertungsschema nach Bedarf ändern oder eine andere Auswertung auswählen.
Die Option Kategorien und Eigenschaften verwendet die im Paneel Kategorien und Eigenschaften des Dialogfensters Elementeinstellungen für jedes Element definierten Daten.
Die Option Altsystem liefert die gleichen grundlegenden Elementdaten wie in früheren BIMx-Versionen.
Wählen Sie Keine, wenn der Empfänger keine Elementinformationen anzeigen können soll (d. h. der Empfänger kann nur die Modellgeometrie als Ganzes anzeigen, und er benötigt keine Details zu den verschiedenen Komponenten).
Anmerkung: BIMx-Exportoptionen steht auch über den BIMx Hyper-Modell-Assistenten zur Verfügung.
Exportoptionen für eine 3D-Ansicht: Wählen Sie die 3D-Ansicht in der Liste der Publisher-Set-Elemente aus und klicken Sie dann auf Optionen.
Anmerkung: Wenn Sie den BIMx Hyper-Modell-Assistenten verwenden, müssen Sie im Grundriss eine Kamera auswählen, um sie in das Publisher-Set einzubeziehen.
Füge Kameras als separate Galerie-Elemente hinzu: Ein separates Galerie-Element (ein Bild-Standpunkt) wird für jede Kamera im aktuellen ARCHICAD-Kamerapfad erstellt.
Erstelle einen Einzelfilm für die Galerie: Ein einzelnes Film-Galerie-Element wird aus dem aktuellen ARCHICAD-Kamerapfad erstellt
Navigation auf Galerie-Elemente begrenzen: Die Navigation des resultierenden BIMx Projekts wird nur auf die von Ihnen in die Galerie gesicherten Ansichten und Clips eingeschränkt (statt des vollständigen Projekts)
Anmerkung: Sie können die Berechnung der globalen Beleuchtung abbrechen, ohne den Publikationsprozess als Ganzes zu unterbrechen. Zum Abbrechen wählen Sie die 3D Ansicht im Publisher-Dialogfenster aus. Mit dem kleinen roten X wird die Berechnung der globalen Beleuchtung abgebrochen. Die 3D-Ansicht wird dennoch im Hyper-Modell gesichert – nur ohne die globale Beleuchtung.