Dach-/Schalenkanten-Listenparameter

1.
Dach-Kantentypklassifizierungen werden in den individuellen Kanteneinstellungen festgelegt. Wenn ARCHICAD (nur zur Auswertung) ein Multi-Dach in einzelne Flächen “zerlegt”, weist es, wo sie abgeleitet werden kann, automatisch eine Kantentypklassifizierung zu. Die Kantentypen sind in der Darstellung unten zu sehen. Die funktioniert, wenn z. B. zwei Flächen an einem First, einer Kehle oder einem Walm zusammen treffen, oder, wenn die Klassifizierung anderweitig offensichtlich ist, bei Traufen oder Ortgängen.
2.
Alle Schalen-Kantentypen müssen manuell in den Individuellen Kanteneinstellungen zugewiesen werden (standardmäßig ist jede Schalenkante “Nicht definiert”).
3.
Wenn eine Dach- oder Schalenkante als First, Walm, Kehle, Stoßkante konvex oder konkav klassifiziert ist, werden die Kantenlängen mit der Hälfte ihres tatsächlichen Werts aufgelistet. (Diese Kantentypen werden als “Paar” angesehen; beide Hälften zusammen bilden eine einzige Länge.) Wenn alle beteiligten Dachflächen aufgelistet sind (wie bei Multi-Dächern) und auch alle beteiligten Schalen, sind die Gesamtlängen dieser Parameter korrekt.