Berechnung der Schicht/der Komponentenfläche

Anmerkung: Morphs und einfache nicht ummantelte Stützen bilden eine Ausnahme: Die Schichtfläche kann für diese Elemente nicht berechnet werden.
2.
Aktivieren Sie im Profil-Manager das Kontrollkästchen Komponentenfläche auflisten (Optionen> Komplexe Profile > Profil Manager) für jede Komponente, deren Fläche aufgelistet werden soll.
3.
Klicken Sie auf Profil sichern, um die Änderungen zu speichern.
Verwenden Sie die Linie zum Berechnen der Komponentenfläche entsprechend der durch die Linie dargestellte Projektion auf die flache Oberfläche. Standardmäßig liegt die Linie entlang des längsten Segments des Profils.
Verwenden Sie den Kreis zur Berechnung der Fläche entsprechend der Projektion auf die Kreiskomponente.
Anmerkung: Wenn alle Linien unabhängig von der Auswahl der Komponenten im Profileditor sichtbar bleiben sollen, vergewissern Sie sich, dass Sie Ansicht > Bildschirmdarstellungs-Optionen > Bestandteilfläche Linie/Kreis (nur schaltbar, wenn der Profilmanager aktiv ist) eingeschaltet haben.
2.
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Komponentenfläche auflisten.
4.
Klicken Sie auf Profil sichern, um die Änderungen zu speichern.