3D-Darstellungsmodus

Hinweis: Wenn Sie die OpenGL-Engine verwenden, stehen nur die Modi Drahtmodell und Schattierung zur Verfügung.
Verwenden Sie die Befehle des Menüs Ansicht > 3D-Darstellungsmodus
Verwenden Sie Ansicht > 3D-Darstellungsmodus > 3D-Fenster Einstellungen
Im Drahtmodellmodus wird eine Ansicht erstellt, die alle Kanten und Linien des Projektes zeigt. Beachten Sie, dass die Darstellung allerdings zuweilen verwirrend sein kann, wenn im Bild viele Elemente übereinander liegen.
Im Verdeckte Kanten-Modus (nur mit Vektorieller 3D Engine verfügbar) werden Linien, die von Solidobjekten verdeckt werden, nicht gezeigt. Dieses Anzeigeformat liegt schon recht nahe an der Realität, sofern eine schattierte Darstellung nicht gewünscht ist. Es eignet sich auch gut für die Druckausgabe. Eine Ansicht mit verdeckten Kanten kann in vielen Dateiformaten gespeichert werden (als 2D- oder 3D-Datei).
Bei der Methode Schattierung werden alle sichtbaren Flächen des 3D-Modells entsprechend der in 3D Projektionseinstellungen festgelegten Lichteinfallsrichtung schattiert dargestellt.