Migration der Rendering- und Oberflächeneinstellungen für CineRender

Die für die interne (Open GL) Rendering-Engine konfigurierten Oberflächenmaterial-Einstellungen sind kompatibel: sie werden auf ihr jeweiliges Oberflächen-Gegenstück in CineRender angewendet.
Die für Lightworks konfigurierten Oberflächenmaterial-Einstellungen werden nicht umgewandelt in Oberflächenmaterial-Einstellungen für CineRender.
4.
Wählen Sie im Dialogfenster Neues Oberflächenmaterial hinzufügen die Option Einstellungen ersetzen aus Katalog.
Der Name und die Indexnummer der ursprünglichen Oberfläche (wie im Attribute-Manager aufgelistet) bleiben ungeändert, selbst nachdem die Einstellungen überschrieben worden sind.
Obwohl Oberflächen eine vektorielle Schraffur enthalten können (mit denen Oberflächen in bestimmten ARCHICAD Ausschnitten dargestellt werden können), wird die Funktion Einstellungen ersetzen die Vektorschraffur (soweit vorhanden) Ihrer urpsrünglichen Oberfläche nicht überschreiben; die Vektorschraffur bleibt im Projekt unverändert (und wird weiterhin im Attribute-Manager aufgelistet).