3D-Textur ausrichten

Verwenden Sie die Befehle unter Dokumentation > Rendering, Animation etc. > 3D-Textur ausrichten zum Einstellen der Ausrichtung und des Ursprungs der Bauteiltexturen in 3D-Darstellungen.
Der erste Befehl Ursprung bestimmen im Befehl Dokumentation > Rendering, Animation etc. > 3D-Textur ausrichten ermöglicht die Definition des Ursprungs der auf die Oberfläche des Bauteils projizierten Textur.
Zum Zurücksetzen des Texturursprungs auf die Ecke der Wand – sodass das Mauerstein-Muster mit der Ecke beginnt – wählen Sie die Wand aus; verwenden Sie anschließend Dokumentation > Rendering, Animation etc. > 3D-Textur ausrichten > Ursprung bestimmen. Klicken Sie auf die Ecke und sehen Sie sich das Ergebnis an.
Der zweite Befehl Richtung einstellen im Befehl Dokumentation > Rendering, Animation etc. > 3D-Textur ausrichten ermöglicht die Änderung der Ausrichtung der auf die Oberfläche des Bauteils projizierten Textur.
2.
Verwenden Sie Dokumentation > Rendering, Animation etc. > 3D-Textur ausrichten > Richtung einstellen.
Um zu den standardmäßigen Textureinstellungen zurückzukehren, wählen Sie das Element aus, öffnen sein Dialogfenster und wechseln zum Bereich Modell. Der Informationstext Individuelle Textur im 3D-Fenster definiert ist aktiv. Klicken Sie die Schaltfläche Textur zurücksetzen, um die Benutzerdefinition zu verwerfen.
Sie können auch mehrere Elemente auswählen und den Befehl Dokumentation > Rendering, Animation etc. > 3D-Textur ausrichten > Zurückstellen wählen. Um alle Texturanpassungen der Elemente im 3D-Fenster zu entfernen, wählen Sie keines der Elemente aus und wählen Dokumentation > Rendering, Animation etc. > 3D-Textur ausrichten > Alle zurückstellen.