Andere von ARCHICAD zu öffnende Formate

Anmerkung: Informationen zum Umwandeln von .XYZ-Dateien in Punktwolkenobjekte in ARCHICAD finden Sie unter Arbeiten mit Punktwolken.
Anmerkung: Die Textdatei muss aus zeilenweise zusammengehörigen Daten bestehen, wobei jede Zeile drei numerische Einträge enthält. Der Zeile kann optional eine zusätzliche numerische ID vorangestellt werden. Verwenden Sie Trennzeichen zwischen den Dateneinträgen. Trennzeichen müssen einheitlich verwendet werden. Das Trennzeichen kann ein Semikolon oder ein Leerzeichen sein. Sie können auch Kommata oder Punkte verwenden, sofern Sie in dieser Datei das gleiche Zeichen nicht auch als Dezimalzeichen verwenden. Jede Zeile, in der den drei Datenelementen (oder vier im Falle von IDs) ein nicht-numerischer Eintrag voran- oder nachgestellt wird, wird als “Kommentar” betrachtet und nicht berücksichtigt. Wenn die Daten in der Textdatei in einem uneinheitlichen Format vorliegen, erscheint eine Warnung darüber, dass das Dateiformat nicht gelesen werden kann.
1.
Klicken Sie auf Ablage > Interoperabilität > Freifläche aus Vermesser-Daten erstellen.
3.
Das Dialogfenster Freifläche aus Vermesser-Daten erstellen wird angezeigt:
Vermesser-Einheit: Geben Sie die Einheit für die Vermesserdaten ein.
Graphisch bestimmen: Sie platzieren die Freifläche mit einem Mausklick an der gewünschten Position.
Verwenden von Koordinaten der Datendatei: Die neue Freifläche wird entsprechend dem Nullpunkt, wie er in der Vermesser-Datendatei definiert ist, platziert.
In diesem Fall können Sie optional Auf die neue Freifläche zoomen, sobald Sie sie platzieren.
Projekt-Nullpegel liegt über dem Meeresspiegel: Geben Sie die Höhenlage Ihres Projektursprungs über Meereshöhe ein (in der von Ihnen definierten Vermesser-Einheit). ARCHICAD berücksichtigt dies beim Konvertieren der z-Werte der Vermesserdaten in der Freifläche.