Fanghilfen

Fanghilfen sind temporäre Linien und Bögen, die entlang von vorhandenen Elementen erscheinen als Hilfe bei der exakten Elementplatzierung.
Verwenden Sie im Kontextmenü die Funktion Sperren an Hilfslinie/Fanghilfe
Verwenden Sie den Befehl Fanghilfen im Symbolleisten-Dropdown
Verwenden Sie Ansicht > Fanghilfen
Klicken Sie auf H an einer beliebigen Kante oder einem beliebigen Punkt zum “Fangreferenz erzwingen”, um eine Kante oder einen Knoten sofort als Fang-Referenz hervorzuheben (unabhängig von dem im der Arbeitsumgebung eingestellten Timer).
Anmerkung: Das vordefinierte Tastaturkürzel für diesen Befehl ist die “H” Taste, dies kann jedoch in Ihrer lokalisierten Version von ARCHICAD abweichen.
Fanghilfen mit Bezug auf die von Ihnen gekennzeichneten Fang-Referenzen und auf die Relation zwischen diesen Fang-Referenzen.
Klicken Sie bei der Tracker-Eingabe auf das Fadenkreuzsymbol im Koordinatenfeld. Das bearbeitete Element springt dann zu diesem Koordinatenwert, und die entsprechenden Fanghilfen werden angezeigt.
Optionen für Fanghilfen/Referenzen werden festgelegt unter: Optionen > Arbeitsumgebung > Eingabebeschränkungen und Hilfslinien.