Transparentpause: Bezug auf Referenzen zum Bearbeiten/Vergleichen von Zeichnungen

1.
Planzeichnung. Ein beliebiges Element in der Navigator-Projektmappe (außer 3D-Fenster-Elementen und Listenelementen) kann als Transparentpause eingestellt werden. Der Referenz-Plan entspricht immer den aktuellen Einstellungen des aktiven Fensters.
2.
Ausschnitte. Jeder beliebige Ausschnitt in der Navigator-Ausschnitt-Mappe (außer 3D-Fensterelementen und Listenelementen) kann als Transparentpause eingestellt werden. Die Einstellungen des Referenz-Ausschnitts sind unabhängig vom aktiven Fenster. Wenn Sie beispielsweise die Ebenenkombination im aktiven Fenster ändern, ändert sich die Referenz nicht. Wenn ein Ausschnitt aus der Ausschnitt-Mappe gelöscht wird, ist seine Transparentpause nicht mehr verfügbar.
3.
Layouts (und ihre Zeichnungen).
Referenzen werden außerdem mit der Projektdatei gesichert. Alle nutzerdefinierten referenzbezogenen Parameter wie beispielsweise die Liste der neuesten Referenzen und der neuesten ausgewählten Referenzfarben werden zusammen mit der Projektdatei gesichert.
Bei Verwendung des Befehls Drucken zur Ausgabe eines Modellfensters oder eines Layouts können Sie angeben, dass auch die momentan sichtbare Transparentpause gedruckt werden soll.
Sie können den Befehl Parameter aufnehmen (Alt +Klick) mit Referenzelementen und anschließend die Parameter an ein Element im aktiven Inhalt übertragen.
Sie können die Befehle Trimmen, Zauberstab und Fangpunkte mit Elementen in der Referenz verwenden, um aktive Elemente zu bearbeiten.

Unterthemen