3D Elemente als Bibliothekselemente sichern

Anmerkung: Sofern Sie keine spezielle 3D-Projektion einrichten (z. B. Axonometrie-Ansicht), wird das Objekt aus dem 3D-Fenster immer in seiner Aufsicht gesichert.
Anmerkung: Wenn nicht alle Linien des Modells im 2D-Symbol angezeigt werden sollen, verwenden Sie Verdeckte Kanten oder die Schattierungsdarstellung unter Ansicht > 3D-Darstellungsmodus.
4.
Geben Sie in dem daraufhin angezeigten Dialogfenster Objekt sichern einen Namen ein und wählen Sie den gewünschten Speicherort aus:
Anmerkung: Sie müssen den BIM-Server-Bibliotheksordner reservieren, bevor Sie etwas darin sichern.
5.
6.
Das Dialogfenster Objekt-Grundeinstellungen ändern erscheint. Hier können Sie die Standard-Oberflächenmaterialien, Schraffuren und Stifte des neuen Bibliothekselements definieren. Sogar nach dem Platzieren des Bibliothekselements können Sie eine weitere Feinabstimmung dieser Attribute in den Objekt-Einstellungen vornehmen.
Stellen Sie im Dialogfenster Ansicht > 3D-Darstellungsmodus > Standort & Projektionsart (Parallelprojektion) die gewünschte Projektionsart ein. ARCHICAD dreht das Bibliothekselement automatisch entsprechend dieser Einstellung.