Grafische Bearbeitung mit bearbeitbaren Fixpunkten

Abhängig von ihrer Programmierung können GDL Objekte intelligente, editierbare Fixpunkte (Fangpunkte) besitzen. Sie erkennen einen bearbeitbaren GDL-Fixpunkt an seiner Rautenform. Wenn Sie ein solches Objekt auswählen, klicken Sie auf einen bearbeitbaren Fixpunkt und wählen Sie die Längenänderung oder das Symbol Knotenpunkt verschieben in der Pet-Palette aus (verwenden Sie die jeweils besser geeignete Option). Durch Klicken auf einen bearbeitbaren GDL-Fixpunkt wird der Tracker mit der Anzeige des bearbeitbaren Parameters aufgerufen. Klicken Sie auf den Tabulator, um einen Wert für den GDL-Parameter einzugeben.
Die Farbe von bearbeitbaren GDL-Fixpunkten kann unter Optionen > Arbeitsumgebung > Auswahl und Elementinformationen festgelegt werden.
Anmerkung: Der rautenförmige Fixpunkt wird nur für Bearbeitungsfunktionen angezeigt, die eine spezifische Parameter-Bearbeitungsfunktion im Tracker erzeugen. Weitere Funktionen sind nicht zwangsläufig mit dieser Art von Fangpunkt verknüpft.