Morph Textur-Mapping und Ausrichtung

Die Definition des Textur-Mappings (entweder Box oder Planar) wird im Modell-Teilfenster der Morph-Auswahleinstellungen angezeigt.
Box-Mapping: Dies ist der Standardwert und die einzig verfügbare Option, wenn Sie einen vollständigen Morph ausgewählt haben (siehe Box-Mapping weiter unten).
Planar-Mapping: Diese Option kann nur ausgewählt werden, wenn Ihre Auswahl eine oder mehrere Flächen enthält. Die “Planar”-Definition besagt, dass Sie die Ebene, von der die Textur auf die ausgewählte Fläche projiziert wird, variieren können. Außerdem können Sie eine individuelle Texturausrichtung und einen Ursprung für die Fläche auswählen.
2.
Verwenden Sie Dokumentation > Rendering, Animation etc. > 3D Textur ausrichten > Ursprung bestimmen.
2.
Verwenden Sie Dokumentation > Rendering, Animation etc. > 3D Textur ausrichten > Richtung einstellen.
Verwenden Sie Dokumentation > Rendering, Animation etc. > 3D Textur ausrichten > Zurückstellen.
Klicken Sie auf Textur zurücksetzen in den Einstellungen für die Morph-Auswahl (Modell-Paneel), oder klicken Sie auf die Schaltfläche Zurückstellen der Individuellen Textur im Infofenster.
2.
Wählen Sie Dokument > Rendering, Animation etc. > 3D-Textur ausrichten. (Die Textur-Mapping-Steuerung in den Morph-Auswahleinstellungen ändert sich automatisch in “Planar”.)
3.
Wählen Sie einen der folgenden Befehle: Ursprung bestimmen/Richtung einstellen.
2.
Wählen Sie Dokument > Rendering, Animation etc. > 3D-Textur ausrichten. (Die Textur-Mapping-Steuerung in den Morph-Auswahleinstellungen ändert sich automatisch in “Planar”.)
3.
Wählen Sie einen der folgenden Befehle: Ursprung bestimmen/Richtung einstellen.