Morphs umformen: Flächen glätten & vereinigen

2.
Wählen Sie Planung > Morph ändern > Flächen glätten & vereinigen...
3.
Daraufhin wird das Dialogfeld Flächen glätten & vereinigen eingeblendet.
Umrandungen glätten bedeutet, dass die Begrenzungskanten der ausgewählten Elemente bzw. Unterelemente ebenfalls geglättet werden:
Umrandungen beibehalten bedeutet, dass die Begrenzungskanten der ausgewählten Elemente bzw. Unterelemente intakt bleiben und nur die inneren Teile geglättet werden.
Glätte: Wählen Sie mit dem Regler, wie fein die Triangulation (Unterteilung der Flächen) sein soll. Achten Sie darauf, dass eine höhere Einstellung bei komplexen oder mehreren Morphs zu einer hohen Polygonanzahl führen kann, was sich auf die Modellgröße und auf die ARCHICAD-Performance auswirkt.