Erstellen der Holzkonstruktion im Dach mit RoofMaker

RoofMaker ermöglicht es Ihnen, bestimmten Teilen des Entwurfs GDL-Objekte hinzuzufügen, um diese Teile in 3D-Ansichten und Schnitt/Ansichten/IA-Fenstern zu vervollständigen. RoofMaker kann über das Menü Planung > Dach Extras erreicht werden. Technisch gesehen ist RoofMaker ein ARCHICAD-Add-On und wird beim Programmstart mit ARCHICAD geladen.
Damit Sie einzelne Sparren, Gratsparren oder Pfetten (Fußpfetten) einfügen können, muss eine einzelne Dachfläche ausgewählt sein. Wenn Dachflächen gruppiert sind, können sie auch gemeinsam mit dem Dachstuhlassistenten bearbeitet werden. Sie können anschließend die Dachflächen individuell auswählen.
Wenn Sie einen Wechsel, einen Zug- oder Kehlbalken erstellen möchten, müssen die beiden dazugehörigen Sparren ausgewählt sein (gegenüberliegende Sparren für einen Zug- oder Kehlbalken und Sparren in derselben Dachfläche für einen Wechsel).
Um die RoofMaker-Befehle in einem eigenen, frei beweglichen Werkzeugkasten anzuzeigen, wählen Sie Planung > Dach Extras > RoofMaker > RoofMaker Werkzeuge zeigen aus.
Der RoofMaker Werkzeugkasten wird geöffnet, der Symbole für alle Befehle des Menüs RoofMaker beinhaltet.
Wählen Sie eine Dachfläche auf dem Grundriss aus. Wählen Sie im Menü Planung > Dach Extras > RoofMaker die Option Sparren erstellen aus (oder wählen Sie das erste Symbol im Werkzeugkasten von RoofMaker aus).
Wählen Sie eine Dachfläche auf dem Grundriss aus. Wählen Sie Sparrenlage aus dem Menü Planung > Dach Extras > RoofMaker (oder wählen Sie das zweite Symbol im Werkzeugkasten von RoofMaker aus.
Wenn Sie auf OK klicken, gelangen Sie wieder in den Grundriss, wo die Referenzdachfläche immer noch ausgewählt ist. Klicken Sie zweimal in die ausgewählte Dachfläche, um eine Platzierungslinie festzulegen. (Wenn Sie außerhalb der Dachfläche klicken, wird eine Fehlermeldung angezeigt.)
Wählen Sie im Menü Planung > Dach Extras > RoofMaker die Option Grat- oder Kehlsparren erstellen aus (oder klicken Sie auf das dritte Symbol im Werkzeugkasten von RoofMaker).
Wählen Sie Wechsel erstellen aus dem Menü Planung > Dach Extras > RoofMaker. Das Dialogfenster Wechseleinstellungen wird eingeblendet.
Wenn Sie auf OK klicken, gelangen Sie wieder in den Grundriss, wo die beiden Sparren immer noch ausgewählt sind. Klicken Sie zwischen die Sparren. (Wenn Sie außerhalb klicken, erhalten Sie eine Fehlermeldung.
Markieren Sie im Grundriss eine Referenz-Dachoberfläche und wählen Sie im Menü Planung > Dach Extras > RoofMaker die Option Pfette erstellen aus (oder klicken Sie auf das fünfte Symbol im Werkzeugkasten von RoofMaker). Das Dialogfenster Pfetteneinstellungen erscheint, indem Sie die Fußpfettenparameter festlegen können.
Markieren Sie im Grundriss eine Referenz-Dachoberfläche und wählen Sie im Menü Planung > Design Extras > RoofMaker die Option Fußpfette erstellen aus (oder klicken Sie auf das sechste Symbol im Werkzeugkasten von RoofMaker). Das Dialogfenster Fußpfetteneinstellungen erscheint, in dem Sie die Fußpfettenparameter festlegen können.
Wählen Sie im Menü Planung > Dach Extras > RoofMaker die Option Zugband erstellen aus (oder wählen Sie das siebte Symbol im Werkzeugkasten von RoofMaker aus). Es wird das Dialogfenster Zugbandeinstellungen angezeigt, in dem Sie verschiedene Parameter für den Zugbalken festlegen können.
Wenn Sie auf OK klicken, gelangen Sie wieder in den Grundriss, wo die beiden Sparren immer noch ausgewählt sind. Wenn Sie einen doppelseitigen Zugbalken auswählen, wird dieser automatisch in der korrekten Position eingefügt. Wenn Sie einen einseitigen Zugbalken auswählen, klicken Sie noch einmal, um festzulegen, auf welcher Seite der Sparren der Zugbalken platziert werden soll.
Wählen Sie im Menü Planung > Dach Extras > RoofMaker die Option Kehlbalken erstellen aus (oder wählen Sie das achte Symbol im Werkzeugkasten von RoofMaker aus). Es wird das Dialogfenster Kehlbalkeneinstellungen angezeigt, in dem Sie verschiedene Parameter für den Kehlbalken festlegen können.
Wählen Sie zuerst alle Dachflächen des Projekts aus, denen Sie Strukturelemente hinzufügen möchten. Wählen Sie im Menü Planung > Dach Extras >RoofMaker den Befehl Dachstuhlassistent aus (oder das Symbol im Werkzeugkasten von RoofMaker).