Konstruktions-Elemente

Konstruktionselemente sind die virtuellen Gegenstücke zu den eigentlichen dreidimensionalen Bauteilen. Diese umfassen Wände, Stützen, Unterzüge, Dächer, Schalen, Decken, Freiflächen, Raumflächen, Fassaden und Morphs. Zu jedem dieser Elemente gibt es ein dediziertes Werkzeug im ARCHICAD-Werkzeugkasten.

Unterthemen

Wände

Im ARCHICAD können Sie Wände gerade, gekrümmt, trapezförmig und polygonal zeichnen. Die Wandstruktur ...

Stützen

Stützen in ARCHICAD bestehen aus zwei Bestandteilen: dem tragenden Kern und einer optionalen Ummantelung, die den ...

Unterzüge

Unterzüge in ARCHICAD sind horizontale oder geneigte Konstruktionselemente mit vertikalen Endflächen. ...

Dächer

Die flexiblen Dächer in ARCHICAD können zum Erstellen standardisierter und abstrakter 3D-Formen verwendet werden, mit ...

Schalen

Die Schale in ARCHICAD ist ein echtes Gebäudebauteil mit einem breiten Spektrum kreativer Anwendungen. Verwenden Sie sie zum ...

Decken

Decken sind die horizontalen Grundbausteine in ARCHICAD. Sie werden in der Regel zum Modellieren von Geschossdecken, Split-Leveln ...

Freiflächen

Freiflächen sind Oberflächen einer beliebigen Form, die erstellt werden, indem die Höhe ihrer typischen Punkte ...

Raumflächen

Raumflächen sind Flächenbereiche im Projekt. Gewöhnlich stehen sie für Räume, Gebäudeflügel, ...

Morphs

Um in ARCHICAD Freiform-Elemente zu erstellen, können Sie das Morph-Werkzeug verwenden. Dadurch brauchen Sie Sonderformen ...